Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Lea Porsager stellt im Alten Rathaus in Göttingen aus

Lea Porsager stellt im Alten Rathaus in Göttingen aus

Die dänische Künstlerin Lea Porsager stellte bereits in New York und bei der Documenta in Kassel aus. Jetzt organisiert der Kunstverein Göttingen eine Ausstellung der Künstlerin im Alten Rathaus Göttingen, Am Markt 9. Die von Kordula Fritze-Srbic kuratierte Schau mit dem Titel „Ring-Pass-Not“ verbindet Wissenschaft, Politik, Feminismus und Esoterik.

Voriger Artikel
Bylund-Konzert verlegt
Nächster Artikel
38. Göttinger Jazzfestival: Omar Sosa spricht über die Grundlagen seiner Musik

Göttingen. Mit „Ring-Pass-Not“ wird in okkulter Literatur die periphere Einflusssphäre der zentralen Lebenskraft bezeichnet. Porsagers Werke sind beeinflusst von Büchern von Annie Besants und dem Science-Fiction-Autor George Gurdjieff, teilt der Veranstalter mit.

Porsager studierte Bildende Kunst in Kopenhagen und Frankfurt. Die Vernissage am Sonntag, 1. November, beginnt um 11.30 Uhr. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 20. Dezember, dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr zu sehen.  

joe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff