Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Robert Menasse liest aus „Die Hauptstadt“

Träger des Deutschen Buchpreises Robert Menasse liest aus „Die Hauptstadt“

Wer Robert Menasse, Träger des Deutschen Buchpreises, beim Literaturherbst verpasst hat, hat nun noch einmal die Chance, den Autor in Göttingen live zu erleben. Am Freitag, 27. Oktober, liest er ab 20 Uhr im Alten Rathaus, Markt 9, aus seinem ausgezeichneten Roman „Die Hauptstadt“.

Voriger Artikel
Nobel Heroes bei Steidl
Nächster Artikel
Abi und blutige Puzzle

Robert Menasse kommt ein zweites mal nach Göttingen.

Quelle: Swen Pförtner

Göttingen. Die Lesung wurde wegen der großen Nachfrage vom Literarischen Zentrum in das Alte Rathaus verlegt. Thema des Romans ist Brüssel, der Hauptsitz der EU. Zur oft als überbürokratisierter Apparat verschrienen EU eröffnet Menasse neue Perspektiven auf Klischees wie groteske Ideen. Befragt zu seinem Buch wird er bei der Veranstaltung von dem Göttinger Matthias Beilein. Tickets für die Veranstaltung gibt es in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und Marktstraße 9 in Duderstadt.

Von Hannah Scheiwe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag