Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Lyrik mit „Wortart“

Literaturherbst Lyrik mit „Wortart“

Mit dem Workshop des „Wortart“-Ensembles für Göttinger Jugendliche hat der Göttinger Literaturherbst eine Premiere im Programm.

Voriger Artikel
Ganz viel Menschsein auf der Bühne
Nächster Artikel
Wie Mann sich die Welt der Frauen vorstellt

Ensemble „Wortart“

Quelle: EF

Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren können mit dem mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Gesangsquintett aus Dresden deutsche Lyrik vertonen. Das Ensemble, dessen Repertoire Werke vieler zeitgenössischer Autoren wie Sarah Kirsch, Wolf Wondratschek und Felix Wetzel umfasst, bietet am Freitag und Sonnabend, 12. und 13. Oktober, den Workshop an, dessen Ergebnisse das Ensemble und die Teilnehmer bei einem Konzert am Sonntag 14. Oktober, um 11.15 Uhr im Deutschen Theater Göttingen vorstellen. Anmeldungen sind im Büro des Göttinger Literaturherbstes unter Telefon 05 51 / 48 61 70 und per E-Mail unter hcreisner@aol.com möglich.

eb/pek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
NDR-Sachbuchpreis

Sein erstes Sachbuch hieß „Was lebt in Tümpel, Bach und Weiher?“ und war ein einschneidendes Erlebnis. „Jahrelang war ich fasziniert von trüben Gewässern“, sagt Roger Willemsen, „über das Sachbuch kann man wirklich in jeden Bereich des Lebens einsteigen“. In diesem Jahr ist der Publizist und Moderator neu in der Jury des „NDR Kultur Sachbuchpreises“.

  • Kommentare
mehr

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr

Fotografie-Ausstellung „In saeculo lux“ in der Galerie Ahlers