Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Max Giesinger am letzten Abend

Erlebnis Turnfest Max Giesinger am letzten Abend

So schön: Da stand am Abschlussabend des Erlebnis Turnfestes ein doppelter Regenbogen am Himmel über der Wiese am Kiessee, wo einige Tausend Besucher den Auftritt von Max Giesinger und seiner Band erleben wollten.

Voriger Artikel
Poetree nicht unter Bäumen
Nächster Artikel
Jupiter Jones beim Erlebnis Turnfest

Max Giesinger begeisterte am Kiessee.

Quelle: Mischke

Göttingen. Und sie bekamen, das, was Giesinger bekannt gemacht hat: das Lied "80 Millionen" und als Zugabe Giesinger solo mit seiner umgedichteten Variante dieses Liedes für die Fußball-EM. Feierstimmung!

Sie seien zwar schon einige Jahre unterwegs, aber zum ersten Mal in Göttingen, erzählte Giesinger dem Publikum. Und: "Wir hatten immer schlechtes Wetter, und hier scheint die Sonne."

Zügig näherte sich der Sänger dem Bühnenrand und kletterte herunter zu seinen Fans. Chorsingen hatte er im Sinn, das Publikum spielte begeistert mit. "Hast du ´ne gute Zeit", fragte er eine jugendliche Besucherin - hatte sie.

"Der Junge, der rennt" heißt das aktuelle Album von Giesinger und seiner Band. Das Publikum erwies sich zumindest bei einigen Liedern als Textfest. Ganz im Sinne eines Turnfestes spielte Giesinger mit den Besuchern hier und da Übungen durch, die spektakulärste gegen Ende. Tatsächlich knieten sich nahezu alle Konzertbesucher hin und sprangen auf Bandkommando auf, ein beeindruckendes Bild, für Giesinger "zentrale Gänsehaut".

Schließlich wollte er noch mit dem Publikum zusammen singen, "dann würde ein Traum in Erfüllung gehen". Er ging in Erfüllung. So schön.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff