Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Musik auf dem Ladentisch

Regionale Bands beim NDR2-Soundcheck-Festival Musik auf dem Ladentisch

Das NDR2-Soundcheck-Festival bietet neben den Konzerten ein vielfältiges Club-Programm und eine „Hörprobe“ mit regionalen Bands in Geschäften der Innenstadt.

Voriger Artikel
Unerwartet unaufgeregt
Nächster Artikel
„Offene Geste“ an Theaterbesucher

Club-Programm zum Festival NDR2-Soundcheck Neue Musik: Frau Pauli macht mit acht weiteren Bands mit.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Das Clubprogramm startet am Donnerstag, 15. September. Im Apex, Burgstraße 46, tritt ab 20.15 Uhr die Jazz-Formation „Red Hot Serenadors“ mit zweistimmigem Gesang zu Musik aus den 20er- und 30er Jahren auf. Die beiden Solokünstlerinnen Lia und „Me and my two Horses“ aus Hamburg kommen mit experimentellem Singer-Songwriter-Pop um 19 Uhr ins Vinyl-Reservat, Rote Straße 17, und im Exil, Weender Landstraße 5, spielen die „Boogie´n´Blues Küche“ ab 21 Uhr Blues, Soul und Rock´n´Roll.

Am Freitag, 16. September, präsentiert Christina Lux im Apex ab 20.15 Uhr einen Mix aus Funk, Folk und Soul. Im Exil steht ab 23 Uhr Electro- und Industrial-Rock-Musik auf dem Programm und in der Tangente, Goetheallee 8a, steigt ab 23 Uhr die „Ballroom-Blitz-Party“ mit Hits aus den 80er-Jahren.

Am Samstag, 17. September, steht das Apex ab 20.15 Uhr unter dem Zeichen des politischen Kabarett. Der Kölner Comedian Robert Griess zeigt sein Programm, dass mit der Gier und dem Egoismus der Gesellschaft abrechnet. Die Göttinger Band „Flooot“ kommt mit ihrem Album „Floootzeug“ und ihrem deutschen Blech-Blas-Rap um 20 Uhr ins Exil.

Für neun Bands aus der Region werden am Samstag in der „Hörprobe“ die Ladenflächen von neun Geschäften in der Innentstadt zur Konzertbühne. Dabei sind unter anderem das Duo von Frau Pauli mit deutschsprachigem Singer-Songwriter-Pop und Nicole Jukic mit Gesang und Klaviermusik. Die Gruppen wechseln von 14 bis 18 Uhr zur halben und vollen Stunde den Spielort. Das detaillierte Programm gibt es unter procity.de. jap

Voriger Artikel
Nächster Artikel
NDR2 Soundcheck in Göttingen: Musikszene Deutschland