Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Namika beim Open-Air-Festival in Göttingen

Kaiser-Wilhelm-Park Namika beim Open-Air-Festival in Göttingen

Neben der Neo-Prog-Band „Saga“ steht nun der zweite Headliner für das Open-Air-Festival im Kaiser-Wilhelm-Park (KWP) fest: Die Sängerin Namika gastiert während ihrer „Lieblingsmensch“-Tour. Ihre Lieder orientieren sich am deutschsprachigen Hip-Hop, enthalten aber auch Elemente von Rap, Pop und orientalischen Klängen.

Voriger Artikel
"The Esprits" im "Exil" in Göttingen
Nächster Artikel
Cindy aus Marzahn ist zurück

Die deutsche Musikerin Namika.

Quelle: EF

Göttingen. Die Sängerin spielt mit unterschiedlichen urbanen Musikstilen. Ihr Lied „Nador“ hat die Heimatstadt ihrer Vorfahren zum Titel. Darin singt sie über Menschen, die sich fragen, wie es wäre, in dem Ort aufgewachsen zu sein, den ihre Vorfahren verlassen haben.

Die marokkanisch-deutsche Sängerin wurde 1991 in Frankfurt am Main geboren. 2015 vertrat sie das Land Hessen beim Bundesvision Song Contest und erreichte den siebten Platz. Mit ihrer Single „Lieblingsmensch“ kletterte sie 2015 auf Platz eins der deutschen Singlecharts. Wie ihr Name – „die Schreiberin“ – schon sagt, stammen alle Lieder aus ihrer eigenen Feder. Aktuell wurde sie in drei Kategorien für den Echo 2016 nominiert.

Ihr Auftritt am Freitag, 19. August, beim Open-Air-Festival im KWP, Bismarckstraße, beginnt um 20 Uhr. Karten sind ab Montag, 14. März, in den Geschäftsstellen des Tageblatts, Weender Straße 44 in Göttingen und Marktstraße 9 in Duderstadt, erhältlich.

Von Tomke Aljets

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff