Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Nolte liest aus „Schreckliche Gewalten“

Literaturherbst Nolte liest aus „Schreckliche Gewalten“

Mit seinem Roman „Schreckliche Gewalttaten“ hat es der junge Schriftsteller Jakob Nolte (Foto) auf die Longlist des Deutschen Buchpreises geschafft. Am Freitag, 13. Oktober, kommt er zum Göttinger Literaturherbst.

Voriger Artikel
Jakob Nolte und die Werwolf-Saga
Nächster Artikel
Comedy, Musik und Zauberei in Göttingen und Rosdorf

Jakob Nolte

Quelle: Rachel Israela

Göttingen. Mit seinem Roman „Schreckliche Gewalten“ hat es der junge Schriftsteller Jakob Nolte (Foto) auf die Longlist des Deutschen Buchpreises geschafft. Am Freitag, 13. Oktober, kommt er zum Göttinger Literaturherbst. Gemeinsam mit seiner Kollegin Maren Kames bestreitet er ab 19 Uhr den Abend „Wir wollten in die Gegenwart zurück“ in der Galerie Art Supplement, Burgstraße 37a. Anschließend gibt es Musik – die junge Eröffnung des Literaturherbstes.

Von Peter Krüger-Lenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag