Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Öffentliche Generalprobe des Göttinger Symphonie Orchesters

Nur nach Reservierung Öffentliche Generalprobe des Göttinger Symphonie Orchesters

Musik aus verschiedenen Kulturen wird bei "Willkommen in Göttingen - Konzert für Integration und Toleranz" erklingen. Das Göttinger Symphonie Orchester spielt es unter der Leitung von Hisham Gabr. Der ägyptische Dirigent hat die Symphonie "To A New World" auch komponiert.

Voriger Artikel
Gruppenausstellung „Moment!“ des Kunstvereins Göttingen im Alten Rathaus
Nächster Artikel
Magier Thimon von Berlepsch lässt Publikum im Deutschen Theater Göttingen staunen

Öffentlichen Generalprobe des Göttinger Symphonie Orchesters in der Göttinger Stadthalle.

Göttingen. Um vielen Menschen den Konzertbesuch zu ermöglichen, hat sich das GSO zu einer öffentlichen Generalprobe entschieden.

Sie beginnt am Freitag, 20. März, um 10 Uhr in der Stadthalle, Albaniplatz. Der Eintritt ist dann kostenlos, aber nur nach Reservierung per E-Mail an Willkommen@gso-online.de möglich. 

Die Symphonie integriert die Klangfarben des Morgen- und Abendlandes und verbindet somit die gemeinsamen Grundlagen beider musikalischen Sprachen: So würde wahrscheinlich die Klassische Musik klingen, wenn „unsere beiden Kulturen mehr auf die Kunst und Musik des jeweils anderen gehört und weniger gegeneinander gekämpft hätten“, sagt der Komponist Hisham Gabr.

Im Göttinger Symphonie Orchester spielen zurzeit Musikerinnen und Musiker aus 23 Nationen. Der gemeinsame Umgang mit der kulturellen Vielfalt und der individuellen Andersartigkeit ist dabei innerhalb des Orchesters selbstverständlich. Sei es beim Musizieren, im Gespräch, beim Entdecken gemeinsamer Interessen oder dem Verfolgen gemeinsamer Ziele: Es ist das tatsächlich reale, positive Erleben in der Begegnung des Miteinanders, was jeden Rassismus nachhaltig im Keime erstickt: Auf, hinter und vor einer jeden Bühne.

Das Sonderkonzert "Willkommen in Göttingen - Konzert für Integration und Toleranz" stellt die Probe dar für das abendliche Konzert "Begegnungen", das um 19.45 Uhr in der Stadthalle beginnt und für das Karten im Vorverkauf in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen, Jüdenstraße 13c, und Duderstadt, Auf der Spiegelbrücke 11, erhältlich sind.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff