Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Petra Freys „Feuer und Eis“

Schlagersängerin in Göttingen Petra Freys „Feuer und Eis“

1994 ist die Schlagersängerin Petra Frey für ihr Heimatland Österreich beim Grand Prix d’Eurovison gestartet, jetzt hat sie im Kauf Park in Grone ihr neues Album „Feuer und Eis“ vorgestellt. Rund 50 Fans wollten die fröhliche 30-Jährige dabei erleben. 

Voriger Artikel
Quintette von Mozart und Beethoven
Nächster Artikel
Tanzende Geister und der Admeto-Rap
Quelle: Heller

Noch bevor sie einige Lieder der neuen Scheibe live sang, verriet ihr Werbetour-Organisator, dass Frey „intensiv an der neuen CD mitgearbeitet“ habe. Während die Fans dann auf die Autogrammkarten warteten, sie lagen noch im Wagen, entspann sich zwischen Frey und den ersten in der Schlange eine angeregte Debatte über das Absetzen der ZDF-Hitparade, das alle bedauerten.

Peter Krüger-Lenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag