Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Rapper Cro kommt in die Göttinger Lokhalle

Vorverkauf startet Rapper Cro kommt in die Göttinger Lokhalle

Im Jahr 2012 gab der Rapper Cro bei der großen Abschlussveranstaltung des „Soundcheck“-Festivals einen kurzen Auftritt in der Lokhalle. Jetzt kommt er zurück – und zwar abendfüllend.

Voriger Artikel
Katharina Ramser inszeniert „Zerbombt“ im Deutschen Theater
Nächster Artikel
Haupttage des 37. Göttinger Jazzfestivals mit vielfältigen Variationen

Rapper mit Maske: Cro.

Quelle: Vetter

Göttingen. Am Freitag, 13. März, gastiert er während seiner Mello-Tour 2015 wiederum in der Lokhalle, Bahnhofsallee 1b. Das Konzert des Sängers mit Maske, laut Veranstalter Deutschlands erfolgreichster Rapper, beginnt um 20 Uhr. Dann stellt er sein zweites Album vor.

Schlicht „Melodie“ heißt das Werk, das wieder nach seiner Erfindung klingt, nach Raop, einer Mischung aus Indie, Pop und Rap. Eintrittskarten gibt es unter anderem in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Jüdenstraße 13c in Göttingen und Auf der Spiegelbrücke 11 in Duderstadt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr

Fotografie-Ausstellung „In saeculo lux“ in der Galerie Ahlers