Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Rock, Funk, Soul: 500 Besucher im Wald

KWP-Festival Rock, Funk, Soul: 500 Besucher im Wald

Um den Hainberg und das Open Air-Festival im Kaiser-Wilhelm-Park haben die Regenschauer am Freitagabend einen Bogen gemacht. Dort gab es stattdessen Musik: Rock von der Formation „Feltmann“ und der Funkband „What the Funk“ sorgten für Stimmung auf der Bühne im Wald.

Voriger Artikel
Sie können pfeifen und die Jackson Five geben
Nächster Artikel
Polka und Rock, Cocktails und Grog

Festival im Wald: Die Göttinger Formation Feltmann um Sänger Markus Becker überzeugt mit rockigen Eigenkompositionen.

Quelle: Pförtner

Als dann der Soul und die Hits wie „Lay your Love on me“ von Andrew Roachford, dem Headliner des ersten Tages erklangen, waren die meisten der nach Veranstalterangaben etwa 500 Besucher bester Laune. Die Waldparty geht am heutigen Sonnabend ab 19.30 Uhr weiter: „Overcome Solitude“ spielt Indepent Rock, Moritz Kelm singt bekannte Popsongs, Blues-Legende Joan Armatrading neue Lieder und zum Schluss will die Band „Polkaholix“ einheizen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Konzert im Nörgelbuff

Seit zehn Jahren rockt die Band "Feltmann" in Göttingen und Region. Ihren Namen hat die Band vom Spitznamen des Sängers Markus Becker übernommen. Ihren Geburtstag feiern die Musiker am Sonnabend, 9. Februar, mit einem Konzert im Nörgelbuff in Göttingen. Doch vorher wird noch fleißig geübt. Ein Besuch im Probenkeller.

mehr

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr

Fotografie-Ausstellung „In saeculo lux“ in der Galerie Ahlers