Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Rockabilly-Sound mit dem Adriano Batolba Trio

Konzert im Nörgelbuff Rockabilly-Sound mit dem Adriano Batolba Trio

Der Nörgelbuff bringt mit dem „Adriano Batolba Trio“ Rockabilly-Sound auf ihre Bühne. Der Jazzgitarrist André Tolba („Adriano Batolba“) gastierte bereits 2015 beim 1. Göttinger Gipfeltreffen als Sologitarrist.

Voriger Artikel
Rebellischer Indie-Pop
Nächster Artikel
„Kleine Reise“ mit Katharina Uhland

Zusammen mit Stefan Raab unterstütze Tolba die Sängerin Lena Meyer-Landrut beim Euro Vision Songcontext 2011 in Düsseldorf.

Quelle: Apemedia

Göttingen. Zudem begleitete er den Sänger Peter Kraus auf seinen Tourneen – wie auch die Göttinger Sängerin Christiane Eiben („Seven Up“), wodurch die Idee zu einem Konzert im Nörgelbuff zustande kam.

Zusammen mit Stefan Raab unterstütze Tolba die Sängerin Lena Meyer-Landrut beim Euro Vision Songcontext 2011 in Düsseldorf. Seine größten Erfolge erzielte er laut Veranstalter mit der von Popstar Sasha gegründeten Band „Dick Brave and the Backbeats“, die unter anderem bei der Hochzeit der Sängerin Pink auftraten. Mit zwei weiteren Bandmitgliedern der Backbeats, Martell Beigang und Falko Burkert, gründete Tolba schließlich das „Adriano Batolba Trio“. Auch als „Adriano Batolba Orchester“ mit 13 Musikern präsentieren sie ihren Bigband-Sound.

Ob mit wildgemusterten Schuhen oder mit von Pomade glänzendem Haar: Ganz im Stil des Rockabilly bringt das Trio seine Songs in auffälligen Outfits und mit rhythmischen Tanzbewegungen auf die Bühne. Die drei Musiker gastieren am 27. Februar um 21 Uhr im Nörgelbuff, Groner Straße 23. Tickets sind unter nörgelbuff.de erhältlich. ta

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff