Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Sänger und Publikumsdompteur

Naked Superhero im Dots in Göttingen Sänger und Publikumsdompteur

Eigentlich sollte die Band Naked Superhero openair im Börnerviertel spielen. Doch kurz vor Beginn verlegten die Organisatoren von der Initiative Kunst & Kultur den Auftritt aus Angst vor Regen ins Dots. Mehr als 50 Besucher passten in den kleinen Raum, von dessen Decke nach wenigen Minuten schon die Kondenstropfen fielen.

Voriger Artikel
Wahrheit, Spannung, Wirklichkeit
Nächster Artikel
Poetischer Ingenieur

Charismatisch: Daniel, Sänger der Band Naked Superhero.   

Quelle: PH

Göttingen. Mehr als 50 Besucher passten in den kleinen Raum, von dessen Decke nach wenigen Minuten schon die Kondenstropfen fielen.

Das lag zum einen an dem flotten Brasspunk, den die Formation mit klassischer Rockbandbesetzung, verstärkt von Trompete und Posaune, aus den Boxen jagte. Das lag aber zum anderen auch an Publikumsdompteur Daniel, dem Sänger der Band. Seine Setlist klebte er einem Konzertbesucher auf den Bauch, und das Publikum führte er mit beeindruckendem Charisma wie einen Bären am Nasenring durch den Raum. Schweißtreibend und sehr unterhaltsam.     

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff