Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Saga: 2200 Fans singen die Hits mit

KWP Open Air Festival in Göttingen Saga: 2200 Fans singen die Hits mit

Musikalisch hochkarätig ist am Sonnabend das Göttinger Open Air-Festival im Kaiser-Wilhelm-Park (KWP) zu Ende gegangen.Die kanadische Band „Saga“ begeisterte die etwa 2200 Besucher. Und die Gäste hatten auch ihre Freude an den Auftritten von Better Than, QuerBeat und Fatcat.

Voriger Artikel
Papier, Pappe, Stoffpartikel
Nächster Artikel
Vorschau in der Wasserscheune

Saga im KWP

Quelle: Peter Heller

Göttingen. Ihre Musikrichtung entstammt dem Progressive Rock und der Neuen Welle, kurz: Neo-Prog.

Die spannende Mischung aus künstlichen Klängen durch Synthesizer und harten Rock geben der Band seit ihrer Gründung 1977 ihren einzigartigen Klang. In der Reihe ihrer „Will it be you?“-Tour gastierten sie in Göttingen. Mit Songs wie „Anywhere you Wanna Go“  oder „Wind him Up“ hatte Frontsänger Michael Sadler das Publikum auf seiner Seite. Das Publikum war so textsicher, dass Sadler ihm applaudierte. Sadler sorgte mit seinem energetischen Auftritt für einen spannenden Live-Auftritt. Im kommenden Jahr feiert Saga 40-Jähriges Bühnenjubiläum.

Abgerundet wurde der Abend von den Auftritten weiterer Bands. Die Gewinner des „Rock im Kauf Park“- Wettbewerbs „Better Than“ gastierten als Auftakt des letzten Abends. Ihre jugendliche Energie und rockige Musik kam bei den Gästen des Festivals gut an. Die von Revierförster Wilhelm Kaiser, in der Rolle moderierte Schauspieler Christoph Huber das Programm, als „Urgewächs Göttingens“ angekündigte Band „Querbeat“ machte die Menge vor „Saga“ noch einmal richtig heiß. Mit Coversongs von „The Who“ und „Tom Petty“ heizten sie dem Publikum ein. Musikalisches Digestiv war die Funkband „Fatcat“. Ihr humorvoller Bandname spiegelte sich auch in ihrer Musik wieder. Mit viel guter Laune und viel Brass beendeten sie das Festival. Da war der Wunsch nahe, dass das Festival gerade erst beginnt.

von Vincent Lubbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Open Air-Festival im KWP
Namika beim Open Air-Festival im Kaiser-Wilhelm-Park.

Auf der großen Bühne im Göttinger Stadtwald wieder vier Bands erwartet - und bis zu 2000 Gäste. Zum Auftakt des Open Air-Festivals im Kaiser-Wilhelm-Park (KWP) am Freitag kamen nach Veranstalterangaben 1500 Besucher. Das Festival bildet in diesem Jahr den Abschluss des Göttinger Kultursommer, der vom Fachdienst Kultur der Stadt Göttingen veranstaltet wird.

mehr
Die Milchbar im Nörgelbuff