Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Stars, Kassik und die Grimms

Programm in Nordhessen Stars, Kassik und die Grimms

An 64 Spielorten präsentiert der Kultursommer Nordhessen in diesem Jahr 115 Veranstaltungen von Theaterinszenierungen und Konzerten bis hin zu Lesungen. Eröffnet wird die Veranstaltungsreihe, die vom 5. Mai bis zum 10. September stattfindet, traditionell am Pfingstmontag mit einem musikalischen Picknick vor den Kulissen des Wilhelmsthaler Schlosses.

Voriger Artikel
Abwechslungsreiches Programm in Göttingen
Nächster Artikel
Barock im Saal

Ulrike Kriener     

Quelle: EF

Kassel. Gleichzeitig bildet das 4. Internationale Figurentheaterfestival „Blickfang“ in Morschen vom 5. bis 8. Mai den Auftakt des Kultursommers. Eine große Rolle im Programm spielen in diesem Jahr Leben und Werk der Brüder Grimm. Vom 1. bis 3. und vom 8. bis 10. September präsentiert das Chawwerusch Theater aus der Pfalz eine Theaterinszenierung, die den Lebensweg der Grimms schildert. Das Stück wird an verschiedenen Orten innerhalb des Klosters Germerode und um den Kaufunger Stiftshof gespielt.

Geschichtenirrgarten

Neben dem musikalischen Picknick bildet der Schlosspark Wilhelmsthal außerdem die Kulisse für einen begehbaren Geschichtenirrgarten, der vom Theater „Anu“ inszeniert wird. Die Premiere von „Sheherazade“ und „Yunus, dem Erzähler“ findet am 13. Mai statt und führt die Besucher in eine Welt aus Stoff, Erzählung, Musik und Kalligrafie unter Hunderten von Baldachinen.

Kartenverkauf

Karten für den Kultursommer Nordhessen gibt es unter der Telefonnummer 05 61 / 98 83 93 99. Das vollständige Programm ist unter www.kultursommer-nordhessen.de zu finden.

Am 10. Juni liest Ulrike Kriener aus „Alte Liebe“ von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder. Die szenisch-literarische Lesung hat in der Wehrkirche Kirchbauna, Baunatal ihre Uraufführung, Heidenreich wird dabei sein.

Auch Klassik kommt beim Kultursommer nicht zu kurz: Das Göttinger Symphonie-Orchester spielt zusammen mit der Geigen-Virtuosin Tianwa Yang am 19. Juni Klassiker von Beethoven im Burghof des Schlosses Berlepsch. Bei der Band „Wildes Holz“ trifft Mozart auf Deep Purple: Die Band spielt am 1. Juni in Melsungen Klassik mit Blockflöten.

Volkslieder aus aller Welt

Unter dem Motto „Die Gedanken sind frei“ und der Leitung von Eva Gerlach singen Schüler der Jakob-Grimm-Schule Rotenburg und jugendliche Geflüchtete Volkslieder aus aller Welt. Das Sonderprojekt gastiert unter anderem am 7. Juli in Wolfhagen. Der Kinder-Kultursommer widmet sich mit Theater, Songs, Workshops und viel Bewegung den kleinen Kulturbegeisterten.

Vom Tomke Aljets

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff