Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Vintage Vegas kommt nach Göttingen

Pop meets Classic Vintage Vegas kommt nach Göttingen

Pop meets Classic (PMC) ist um einen weiteren Show-Act reicher. Die Band Vintage Vegas tritt neben Anna Naklab und der Gruppe Front Porch Picking am Freitag und Sonnabend, 27. und 28. Mai 2016, in der Lokhalle, Bahnhofsallee 1B auf.

Voriger Artikel
Caricatura-Ausstellung für komische Kunst wird eröffnet
Nächster Artikel
Im Florenz des Jahres 1442
Quelle: EF

Göttingen. Das Trio um den ehemaligen Bro’Sis-Sänger Giovanni Zarrella nennt ihre Musikrichtung Swop, eine Mischung aus Pop und Swing. Seine Bandkollegen waren ebenfalls Teilnehmer des TV-Formats Popstars: Tom Marks und Inan Lima. Der Northeimer Marks, alias Tomas Sniadowski, ist ausgebildeter Pianist und Sänger, bei dem Bandprojekt Vintage Vegas ist er auch als Produzent tätig. Der Brasilianer Lima trat bereits mit Musikgrößen wie Joe Cocker und Shakira auf.

 

Begeistert vom alten Lifestyle Las Vegas – Glitter, Glamour, Geld und Frank Sinatra – und der Idee, ein modernes Rat Pack zu gründen, um Swop zu machen, entstand 2013 Vintage Vegas. Das Trio tritt normalerweise mit einer 18-köpfigen Big-Band auf. Diese wird bei PMC durch das 60-köpfige Göttinger-Symphonie-Orchester (GSO) ersetzt. Bei ihrem Auftritt präsentieren die drei Sänger mit dem GSO einen Top-Ten-Hit und interpretieren ihn neu. Karten gibt es in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und Auf der Spiegelbrücke 11 in Duderstadt sowie unter www.gt-tickets.de.    liz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff