Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Themen
Göttinger Händel-Festspiele
Bach begegnet Händel: Stiftungskonzert der Leipziger Camerata Bachiensis in der Aula der Uni Göttingen.

Von einem solchen Wettstreit haben bereits die Zeitgenossen geträumt. Die Leipziger Camerata Bachiensis ließ beim Stiftungskonzert in der vollbesetzten Göttinger Universitätsaula die Komponisten Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach gegeneinander antreten.

  • Kommentare
mehr
Vom Chorknaben zum Solisten
Sologesang: Hasselhorn und Takako Miyazaki.

Musik spielt in der Stadt am Rand des Sollings schon lange eine große Rolle. Dafür verantwortlich ist vor allem der von Gerhard Ropeter betreute Kinderchor Hardegsen, der im vergangenen Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiern konnte.

  • Kommentare
mehr
Töne wie Sterne
Margret Köll

Die Barockharfenistin Margret Köll spiegelt in ihrer Erscheinung den Klang ihres Instruments: feinfühlig, strahlend und klar. Ihre Finger entlocken der historischen Harfe funkelnde Töne poetischer Melodien und zugleich aufregende, gewagte Harmonien. Am Mittwoch gastierte Köll im Programm der Händel-Festspiele im Rittersaal der Burg Adelebsen – das Ambiente passte perfekt zur Musik.

  • Kommentare
mehr
Händel-Talk in der GT-Townhall
Der Intendant der Händel-Festspiele, Tobias Wolff, Flötistin Dorothee Oberlinger, Autor Pierre Jarawan zu Gast und GT-Redakteurin Angela Brünjes im Händel-Talk-Gespräch.

Die GT Townhall, die Veranstaltungsreihe des Göttinger Tageblattes, trifft die Internationalen Händel-Festspiele. Beim Händel-Talk waren am Mittwochabend im Tageblatt-Verlagsgebäude die Flötistin Dorothee Oberlinger und der Autor Pierre Jarawan zu Gast – die beide im Mai in Göttingen auftreten.

mehr
15. - 25. Mai

Das  Motto der diesjährigen Internationalen Händel-Festspiele Göttingen lautet „Heldinnen!?“ – der Blog soll auch zeigen, dass Heldinnen und Helden nicht nur auf, sondern auch neben und hinter der Bühne zu finden sind.

mehr
Tickets beim Göttinger Tageblatt
Traditon: Mit Bosse startet ein gestandener Künstler das Fest.

Zuletzt eröffneten Jan Delay und Sarah Connor als Top-Acts das NDR2-Festival „Soundcheck“ für nationale und internationale Newcomer in Göttingen. In diesem Jahr übernimmt das Bosse: Am Donnerstag, 15. September, tritt der Singer-Songwriter ab 19 Uhr in der Stadthalle, Albaniplatz 2, auf.

  • Kommentare
mehr
Auszeichnung
Kommt zum Göttinger Literaturherbst: Preisträger Frank Witzel.

Den Deutschen Buchpreis 2015 gewinnt der Frank Witzel für seinen Roman „Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969“. Am Sonnabend, 17. Oktober, kommt der Autor zur ersten Lesung nach der Buchmesse zum Göttinger Literaturherbst.

  • Kommentare
mehr
Kultur / Händel-Festspiele
Überzeugende Eigenkompositionen hat Cell of Hell auch zu bieten: „Black Curry“ und „Stinky Tofu“.

Die dunkle Seite ihres Instruments haben „Cell of Hell“ am Sonnabend bei den Internationalen Händel-Festspielen in der Göttinger Musa ausgespielt. Das altersmäßig sehr bunt gemischte Publikum haben sie damit durchweg überzeugt.

  • Kommentare
mehr

NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag