Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Themen
Kirsche auf dem Sahnehäubchen
Ausgewiesene Spezialistin barocker Tastenkultur: Carole Cerasi.

Carole Cerasi ist eine gefragte Interpretin für Literatur von Cembalo und Hammerklavier. Zudem hat die in London lebende Musikerin Professuren an der Royal Academy of Music, der Guildhall School of Music und der Yehudi Menuhin School inne.

mehr
Händel-Festspiele
Foto: Geprägt von Rom und der Römischen Schule: das Concerto Romano.

Barocke Kirchenmusik der Römischen Schule bot Concerto Romano am Sonnabend 100 Zuhörern in Gieboldehausens festlich geschmückter Barockkirche Laurentius. Diese Musik lernte Georg Friedrich Händel (1685–1759) mit Anfang 20 während seiner vierjährigen Studienreise durch Italien kennen.

  • Kommentare
mehr
Jugendredaktion schreibt

Was passiert bei "Hart am Wind", Norddeutschlands größtem Jugendtheaterfestival? Was ist vor und hinter den Kulissen los? Darüber schreibt eine Jugendredaktion , die das Festival aus ihrer Sicht begleitet. Über die Pubertät und die Probleme des Erwachsenwerdens berichtet Theresa Safarian .

mehr
Herrschaftszeiten!
Befasst mit Händel: Cummings, künstlerische Festspielleiter, Oberbürgermeister Meyer (SPD), Lembke (Landesmuseums), Landrat Reuter (SPD), Schwandner (Niedersächsisches Kultusministerium) (vorn von links), Wolff, geschäftsführender Intendant, Hald, (Sparkasse Göttingen), Kulturdezernentin Schlapeit Beck (SPD), Schormann von (Niedersächsische Sparkassenstiftung) und Lüttich (Klosterkammer) (hinten von links).

Die Oper „Faramondo“ steht im Mittelpunkt der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen, die vom 29. Mai bis 10. Juni gefeiert werden. Premiere der Oper, die noch nie in Göttingen aufgeführt wurde, ist am Sonnabend, 31. Mai, im Deutschen Theater. Im international besetzten Solistenensemble sind Emily Fons, Anna Devin, Anna Starushkevych und Njål Sparbo zu hören.

  • Kommentare
mehr
Spagat auf der Bühne
Die Comedian Harmonists Erich (J. Nowak), Roman (J. Kiesler),  Harry (D. Weiler), Robert (D. Dimitrow) und Ari (O. Polenz) (v. l.).

Einen Spagat muss hinkriegen, wer „Die Comedian Harmonists“ auf die Bühne bringen will. Das Stück unterhält mit mitreißender Musik, schildert aber auch die Geschichte des Gesangensembles, dem die Nazis das Leben schwer machten. Premiere war jetzt in Bad Gandersheim.

  • Kommentare
mehr
Internationale Händel-Festspiele
Regisseur Neville Tranter.

Ein Stück zu entwickeln, das das Leben Händels, seine Zeit und seine Musik zusammenbringt: Das war der Plan, den Tobias Wolff, Intendant der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen, und Ruth und Heiko Brockhausen vom Theater der Nacht ausgeheckt haben. Derzeit laufen die Proben zu „Händels Hamster“.

  • Kommentare
mehr
Ausgewählte Konzerte

Die internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2013 sind eröffnet. Sie haben mit einer Vielzahl von Konzerten und Veranstaltungen in Göttingen und in der Region begonnen. Im Mittelpunkt der Festspiele steht die Oper „Siroe, Re di Persia“ im Deutschen Theater und für deren weitere Vorstellungen am 14., 15., 19. und 20. Mai noch Eintrittskarten erhältlich sind.

mehr
Das Jugendopernprojekt „Beyond Doubt: Lotario“
Die jungen Darsteller der Jugendoper "Beyond Doubt" proben schon fleißig im Junges Theater Göttingen.

Das Publikum der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen ist überwiegend älter. Doch will das Team um Intendant Tobias Wolff Händels Werk auch jungen Musikfans näherbringen. Ein wichtiger Bestandteil des Händel4Kids!-Programms ist das Jugend-Opernprojekt „Beyond Doubt: Lotario“.

  • Kommentare
mehr

NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag