Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Göttinger Händel-Festspiele: Cummings und Wolff bleiben bis 2021

Verträge verlängert Göttinger Händel-Festspiele: Cummings und Wolff bleiben bis 2021

Die internationalen Händel-Festspiele Göttingen setzen auf Kontinuität. Die Verträge mit dem künstlerischen Leiter Laurence Cummings und dem geschäftsführenden Intendanten Tobias Wolff, die das Festival seit 2011 gemeinsam gestalten, wurden bis September 2021 verlängert.

Nächster Artikel
Händel-Festspiele in der Bayreuth-Liga

Vertragsverlängerung: (von links) Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Wilhelm Krull, Geschäftsführender Intendant Tobias Wolff, Künstlerischer Leiter Laurence Cummings, Landrat Bernhard Reuter und Kulturdezernentin Dr. Dagmar Schlapeit-Beck.

Quelle: nh

Göttingen. Das Duo werde damit auch die für das Jahr 2020 anstehende 100-Jahrfeier des Musikfestivals gestalten, teilte eine Festival-Sprecherin am Mittwoch mit. Niedersachsens Kulturministerin Gabriele Heinen-Kljaji? (Grüne) würdigte die bisherige Leistung von Cummings und Wolff.

Sie hätten den Festspielen "eine frische Prägung" gegeben. Cummings ist einer der weltweit gefragten Händel-Spezialisten. Er leitet neben den Göttinger Festspielen seit 15 Jahren auch das Londoner Händel-Festival. Die internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2015 werden vom 14. bis zum 25. Mai veranstaltet.

dpa

Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff