Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Musiktag mit dem Göttinger Symphonie-Orchester in der Stadthalle

Händels großer Auftritt Musiktag mit dem Göttinger Symphonie-Orchester in der Stadthalle

Ein Feuerwerk zum Jubiläum: Die Göttinger Musikschule Musi-Kuss feiert am Pfingstmontag, 25. Mai, ihr 25-jähriges Bestehen mit einem Händel-Aktionstag in der Stadthalle. Höhepunkt ist um 17 Uhr ein gemeinsames Konzert mit dem Göttinger Symphonie-Orchester (GSO), bei dem Händels Feuerwerksmusik erklingen wird.

Voriger Artikel
Konzert des Göttinger Symphonie-Orchesters mit Uraufführung „Motions“
Nächster Artikel
Göttinger Barockensemble spielt Sonaten von Jacquet de La Guerre

Die Proben laufen auch bei den Blechbläsern der Kinder- und Jugend-Bigband auf Hochtouren.

Quelle: EF

Göttingen. Die Veranstaltung im Rahmen der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen beginnt um 12.30 Uhr mit einem Auftritt der Kinder- und Jugend-Bigband. Um 13 und 14 Uhr gibt es Schnupper-Kükenmusik für Kinder von 1 bis 5 Jahren. Danach haben die Saiteninstrumente ihren großen Auftritt: Ein Gitarrenorchester spielt um 14.30 Uhr und ein aus über 20 Harfen bestehendes Ensemble konzertiert um 15 Uhr. Den gesamten Tag über können Instrumente besichtigt, gespielt und ausprobiert werden. Außerdem gibt es Instrumente zum Selberbasteln, wie Panflöte und Schlauchtrompete. Wer selbst Musik macht, kann sich bei Wieland Ulrichs offenem „Generationen-Musizieren“ anmelden.

Der Abschluss des Musiktages beginnt um 17 Uhr. Dann werden Musikschüler gemeinsam mit dem GSO ein Konzert mit dem Titel „Feuerwerk“ geben. Zentrales Thema ist die Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel, der Komponist selbst soll zudem auf der Bühne erscheinen: Händel wird auf einer Regenbogenkutsche in die Stadthalle fahren, die von Kindern auf Steckenpferden gezogen werden wird.

Musi-Kuss ist als gemeinnütziger Verein organisiert, der sich die musikalische Lehre und das gemeinsame Musizieren als Ziel gesetzt hat. Seit der Gründung durch Christine Büttner im Jahr 1990 ist Musi-Kuss mit mehreren Schulen im Stadtgebiet und im Landkreis Göttingen vertreten. Derzeit betreuen rund 65 Lehrkräfte etwa 1600 Schüler jeden Alters.

Von Jonas Rohde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff