Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Händel-Festspiele 2016
Göttinger Händel-Festspiele
Bach begegnet Händel: Stiftungskonzert der Leipziger Camerata Bachiensis in der Aula der Uni Göttingen.

Von einem solchen Wettstreit haben bereits die Zeitgenossen geträumt. Die Leipziger Camerata Bachiensis ließ beim Stiftungskonzert in der vollbesetzten Göttinger Universitätsaula die Komponisten Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach gegeneinander antreten.

  • Kommentare
mehr
10-jähriges Bestehen

Ein tausendkehliges „Happy Birthday“ war der Gruß des Publikums zum zehnten Geburtstag des Festspiel-Orchesters Göttingen (FOG) in der Pause des Galakonzerts am Sonntag. Den kraftvollen Spitzen-Schlusston sang Dirigent Laurence Cummings: ein Abend in bester Feierlaune.

  • Kommentare
mehr
Lichtinstallationen

Mit einer Lichtinstallation hat sich die Stadthalle Göttingen am Sonntag in Blautönen gezeigt. Zum 10-jährigen Bestehen des Festspiel-Orchesters Göttingen erstrahlte die Außenfassade passend zu den Temperaturen in kühlem Blau.

mehr
Händel-Festspiele 2016

Um Verbindungen geht es bei den Händel-Festspielen 2016. Früchte einer polnisch-deutschen Verbindung waren am Sonnabend zu genießen: bei Händels „Messiah“ mit dem Chor des Nationalen Musikforums (NFM) und dem Wrocław Baroque Orchestra, die beide in Breslau angesiedelt sind.

  • Kommentare
mehr
Händel-Festspiele

Mitten in der Nacht sind die Konzertbesucher aufgestanden, die am Sonnabend in die Gaststätte Graf Isang gekommen waren. Sie wollten den Sonnenaufgang über dem Seeburger See mit einem Konzert der Händel-Festspiele erleben.

  • Kommentare
mehr
Händel-Festspiele
Duo Timm und Brockelt

Unglaublich, was für Klänge sich einer Orgel entlocken lassen! Amüsiert, fasziniert, begeistert folgten 240 Zuhörer dem Nachtkonzert „Händel jazzt!“ des Duos David Thimm (Orgel) und Reiko Brockelt (Saxophon) in der Göttinger Universitätskirche St. Nikolai.

  • Kommentare
mehr
Händel-Festspiele in Göttingen
Leitet das Breslauer Orchester: Jaroslaw Thiel.

Das Oratorium Messiah ist das bekannteste Werk von Georg Friedrich Händel. 1750 wurde es bei einem Benefizkonzert bekannt – der Hallelujah-Satz ist ein Hit. Bei den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen führt das Barockorchester Breslau, geleitet von Jaroslaw Thiel, den Messiah auf.

  • Kommentare
mehr
Ensemble „L’Aura Rilucente“ in Duderstadt
Händel-Festspiele: "Haymarket, 1713" mit dem Ensemble L'Aura Rilucente im Ursulinenkloster Duderstadt.

„Verbindungen“ heißt das Thema der diesjährigen Händel-Festspiele. Das Ensemble „L’Aura Rilucente“ beleuchtete die Verbindung Händels mit dem Librettisten und Komponisten Nicolo Francesco Haym am Montag in einem Konzert im Ursulinenkloster.

  • Kommentare
mehr
1 3 4
NDR2 Soundcheck in Göttingen: Musikszene Deutschland