Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Händel-Festspiele 2017
Barock-Quintett „The Curious Bards“

In der zweiten Ausgabe der Veranstaltung „Händel goes Pub“ hat das französische Barock-Ensemble „The Curious Bards“ am Mittwoch sein Publikum im Irish Pub in Göttingen begeistert. Mit irischer und schottischer Musik präsentierten die Musiker ein spannendes Begleitprogramm zu den Händel-Festspielen.

  • Kommentare
mehr
Mandolinist im Schaufenster von Betten Heller

Auch bei den diesjährigen Händel-Festspielen trifft Tobias Wolff die Musiker wieder in ungewohnt gewöhnlicher Umgebung: Im Bett. Genauer gesagt im Bett des Schaufensters von Betten Heller am Kornmarkt. Dieses Mal war Mandolinist Avi Avital zu Gast.

  • Kommentare
mehr
The Curious Bards im Irish Pub

Ein begeistertes Publikum erlebte 2016 die erfolgreiche „Pub-Premiere“ der Händel-Festspiele. Natürlich muss das wiederholt werden. 2017 bringen The Curious Bards mit Bruno Harlé (Flöten), Jean-Christophe Morel, (Cistern), Sarah Van Oudenhove (Viola da Gamba), Louis Capeille (Tripelharfe) und Alix Boivert (Violine und Leitung) irische und schottische Musik nach Göttingen.

  • Kommentare
mehr
Händel-Festspiele: Galakonzert mit Dominique Labelle
Dominique Labelle

Dominique Labelle lotet die Seele aus: Ihr Gesang ist hoch emotional, er kann verzweifelt, glücklich, aufgewühlt oder beseelt klingen. Am Samstag begeisterte die Sängerin beim Galakonzert der Händel-Festspiele in der Göttinger Stadthalle - ein Abend, der dem 250. Todestag von Georg Philipp Telemann gewidmet war.

  • Kommentare
mehr
Hallelujah

"Die Festspiele sind eröffnet": Laurence Cummings hat am Sonnabend vor der Jacobi-Kirche die Göttinger Händel-Festspiele mit "Hallelujah" beginnen lassen. Bis zum 28. Juni wird das Festival der Barockmusik in Stadt und Region gefeiert.

mehr
Göttinger Händel-Festspiele 2017
Erfolgreichste Wettbewerbsteilnehmer: Das spanische Ensembe L'Apothéose mit Laura Quesada, Victor Martinez, Asís Márquez und Carla Sanfélix.

Die Gewinner der „göttingen händel competition“ 2017 sind L’Apothéose. Das Ensemble gewinnt sowohl den ersten, mit 5.000 Euro dotierten Preis der Göttinger Händel-Gesellschaft als auch den mit einem Notengutschein im Wert von 1.000 Euro ausgestatteten Bärenreiter Urtext-Preis.

mehr
Händel
Die drei Finalisten.

Drei Ensembles gehen in die Endrunde der „göttingen händel competition“: L'Apothéose, Diletto Musicale und The Counterpoints. Von diesen  werden am Sonnabend, 13. Mai, in der Alten Mensa, Wilhelmsplatz 3, ab 10 Uhr weitere Werke Alter Musik zu hören sein.

  • Kommentare
mehr
Auftakt der Internationalen Händel-Festspiele

„Auftakt!“ hat es am Donnerstagabend in der Aula der Göttinger Universität für die Internationalen Händel-Festspiele 2017 geheißen. Als kleines aber feines Ensemble mit einem variantenreichen Programm stimmten Laurence Cummings, Elizabeth Blumenstock und Phobe Carrai in fast familiärer Atmosphäre auf das Festival ein.

  • Kommentare
mehr
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag