Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Michael Patrick Kelly singt auf der Göttinger City Stage

Festival "NDR2 Soundcheck Neue Musik" mit Open Air-Programm Michael Patrick Kelly singt auf der Göttinger City Stage

„Human“ heißt das neue Album von Michael Patrick Kelly. Der Sänger, der erste Erfolge mit seinem Vater und seinen Geschwistern als Kelly-Family feierte, gastiert beim Festival „NDR2 Soundcheck Neue Musik“ auf der City Stage mit neuen Liedern.

Voriger Artikel
Tickets für Soundcheck-Festival zu gewinnen
Nächster Artikel
#ndr2soundcheck startet in Göttingen

Hat nach einer Auszeit festgestellt, dass die Musik seine Berufung ist: Michael Patrick Kelly.

Quelle: EF

Göttingen. „Das ist fast sicher, dass ich mit meinen Geschwistern in den 1990er-Jahren in Göttingen war“, erklärt Kelly. Und als er vage den Marktplatz beschreibt, bekommt das Bild doch sichere Hinweise auf Göttingen. Nun wird er wieder hier auftreten.

Ein bisschen, meint der 37-Jährige hat das Konzept der City Stage auf dem Albaniplatz Ähnlichkeit mit der Art Musik zu machen, wie er sie als Kind und Jugendlicher kennengelernt hat: Straßenmusik. Als Mitglied einer musizierenden Familie, die durch Europa zog, lernte Kelly „eine gute, harte, aber auch sehr lehrreiche Zeit kennen“.

Dass er inzwischen wieder auf der Bühne steht, derzeit mit seinem Album „Human“ auf Tour ist, hat Kelly nach einigen Jahren Auszeit entschieden. Er habe „ein bisschen die Nase voll gehabt vom Showgeschäft. Ich wollte nicht mehr dieses noch mehr, noch mehr.“ Aber was er stattdessen wollte, sei ihm auch nicht klar gewesen.

Kelly zog sich im Jahr 2004 in ein Kloster in Frankreich zurück, um eine andere Lebenswelt zu erleben und um Zeit zu haben, die wichtigsten Fragen nach dem Sinn des Lebens zu stellen. Inzwischen hat er Antworten gefunden, fühlt sich nach Jahren klösterlichen Lebens geerdet und – ist wieder im Musikgeschäft.

„Ich habe nach sechs Jahren verstanden, dass es nicht meine Berufung ist. Die Musik ist so in mir drin, das ist meine Berufung“, stellt er fest. Dazu nehme er sich die Freiheit, die Anzahl seiner Konzerte zu bestimmen und auch „Zirkus drumherum, den gestalte ich so, wie es mir passt.“

Mit seiner Musik will er viele Menschen erreichen und Menschlichkeit in ihren verschiedenen Facetten darstellen. Seinen Stil beschreibt er als „handgemachte Popmusik mit Folk und auch Rock“.

Einen großen Hit der „Kelly Family“ hat er 1994 mit „An Angel“ komponiert; er war 18 Jahre alt, als er musikalischer Leiter der Band wurde. Das Lied und das Album „Over The Hump“ brachten den Durchbruch für die damals neunköpfige Familienband: „Das war ein Geschenk, ein Meilenstein“, erzählt Kelly, der aber auch gesteht, dass es „eine Zeit gab, da konnte ich das Lied nicht mehr singen.“

Auch das ist vorbei. „Es ist von Gregor Meyle gecovert worden. Als ich es bei ,Meylensteine' wieder hörte, hat es mich sehr berührt“, sagt Kelly, der „An Angel“ auch in Göttingen singen will, weil es in neuer Version „super ankommt“.

Das Open Air auf er City Stage beim Festival von NDR2, meint er, „ist ein bisschen back to the roots.“ Das gefällt ihm, weil Straßenmusik den Vorteil hat, dass auch Menschen sie hören, die zufällig dazukommen, „die meine Musik unerwartet erreicht, das mag ich.“

Das City Stage-Konzert von Michael Patrick Kelly beginnt am Donnerstag, 10. September, um 21.15 Uhr in Göttingen, Albaniplatz. In Hannover tritt Kelly am 10. November im Theater am Aegi auf.

Namika und Joris in der Lokhalle treffen

Gewinnspiel: Eintrittskarten für "Musikszene Deutschland" von NDR2

Göttingen. Mit dem Konzert "Musikszene Deutschland" mit Clueso, Johannes Oerding, Joris, Max Mutzke, Namika, Philipp Dittberner und Robin Schulz endet am Sonnabend, 12. September, das Festival "NDR2 Soundcheck Neue Musik".

Für das große Finale mit Newcomern der deutschen Musik ab 21 Uhr in der Lokhalle verlost das Tageblatt nicht nur Eintrittskarten für neun Besucher mit Begleitung, sondern für zwei zusätzlich ein von NDR2 arrangiertes Meet and Greet mit Namika oder Joris vor dem Beginn der Show.

Wer Karten gewinnen möchte (der Rechtsweg ist ausgeschlossen), muss diese Fragen richtig beantworten: Welche marrokanische Küstenstadt besingt Namika und wie heißt das Debüt-Album von Joris. Unter den Teilnehmern, die zwei richtige Antworten gegeben haben, werden Eintrittskarten und Meet & Greet verlost.

Antworten können am Mittwoch, 9. September, zwischen 10 und 15 Uhr unter der Telefonnummer 01 37 / 86 00 273 gegeben werden (0,50/Min. Euro pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen). Die Namen der Gewinner werden gegebenenfalls veröffentlicht. jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff