Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
NDR2-Soundcheck-Festival Göttingen: Bay gibt ein fantastisches Konzert

James Bay: Emotion pur in Göttinger Stadthalle NDR2-Soundcheck-Festival Göttingen: Bay gibt ein fantastisches Konzert

Großbritannien ist im Moment das Land der Singer/Songwriter. Schier unerschöpflich scheint das Reservoir, aus dem immer wieder neue Künstler auftauchen. Dass er dabei in einer besonderen Liga spielt, zeigte am Freitagabend in der bis auf den letzten Flecken vollbesetzten Stadthalle James Bay.

Voriger Artikel
NDR2-Soundcheck-Festival: Rhodes auf der City Stage in Göttingen
Nächster Artikel
Dritter und letzter Tag des Festivals "NDR 2 Soundcheck Neue Musik"

NDR2-Soundcheck-Festival: James Bay in Göttinger Stadthalle

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Cool? Cool! Je später der Abend um so cooler die Gäste. So hatte NDR-Moderatorin Elke Wiswedel James Bay angekündigt. Cool sind Gesten und Blicke des britischen Sängers James Bay wahrlich, er spielt mit dieser Rolle vor dem Publikum meisterlich. Seine Musik aber ist Emotion pur.

Der Brite setzt seine Stimme in seinen melodiösen Rocksongs virtuos ein: perfekt gelingt ihm das Spiel aus Druck und Zerbrechlichkeit, zarten, fast gehauchten Tönen und fordernden Refrains.

Eine bisschen rauh ist seine Stimme, genau die richtige Prise Schmutz, damit seine Liebeslieder nicht kitschig wirken. Seine Band liefert dazu einen sehr souveränen treibenden Sound.

Bay, der selber mit seinem variablen und klaren Gitarrenspiel glänzt, und seine Band zeigen damit so ganz nebenbei, dass guter Sound auch in der oft gescholtenen Stadthalle geht. Cool? Ein bisschen Rockstar, ein bisschen wunde Künstlerseele, mit dem Pfund seiner Ausstrahlung kann Bay wuchern.

Das Publikum in der Stadthalle ist von der ersten Sekunde an enthusiastisch dabei, verzeiht auch längere Pausen für Gitarrenwechsel – Bay spielt verschiedene Akustik- und Semiakustikgitarren, einmal eine E-Gitarre.

Eine tolle Atmosphäre, die auch Bay auftauen lässt. Im Lauf des Konzerts fällt die coole Maske immer öfter und er lächelt offen und zufrieden ins Publikum. Ein perfekter Abend! Nicht ganz, denn Bay gibt (oder darf nicht geben) keine Zugabe. So endet das mitreißende Konzert etwas abrupt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Milchbar im Nörgelbuff