Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Better Treatment, Kyles Tolone und Stoned God starten bei Rock am Kaufpark Göttingen

Auf dem Weg zu den Guano Apes Better Treatment, Kyles Tolone und Stoned God starten bei Rock am Kaufpark Göttingen

Die drei Bands, die bei dem Wettbewerb Rock am Kaufpark am Sonnabend, 29. August, auftreten, stehen fest. Better Treatment, Kyles Tolone und Stoned God werden auftreten. Sie hatten sich gegen zwölf weitere Bewerber durchgesetzt.

Voriger Artikel
Rock am Kaufpark 2015: Erste Bewerbungen sind da
Nächster Artikel
Rock am Kauf Park, Folge 2: „Kyles Tolone“ tritt beim Bandwettbewerb an

Die Gewinner-Bands mit Sponsoren und Veranstaltern

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Eine Jury, besetzt mit den Tageblatt-Mitarbeitern Michael Brakemeier und Jonas Rohde hatte sich ausführlich mit dem eingesandten Musikmaterial befasst und nach intensivem Abwägen  für diese Bands entschieden.

Im Center-Management des Kaufparks wurde am Montagnachmittag die Reihenfolge der Auftritte ausgelost. Kyles Tolone startet um 20 Uhr in den Abend, Better Treatment folgt, bevor Stoned God den Wettbewerb beschließt. Der Gewinner bekommt einen Aufnahmetag in den renommierten Peppermint-Studios in Hannover – und einen Auftritt beim „Erlebnis Turnfest“.

Vom 23. bis zum 27. Juni erwarten die Organisatoren in Göttingen 40 000 aktive Sportler und 250 000 Besucher. Neben den diversen Sportveranstaltungen wird es auch drei Bühnen geben. Dort treten unter anderem die Guano Apes, Stefanie Heinzmann und Marquess auf, die Gewinnerband von Rock am Kaufpark am Sonnabend, 25. Juni, vor den Guano Apes.

Wer das sein wird, entscheidet eine Jury unmittelbar im Anschluss an den letzten Wettbewerbsauftritt am Kaufpark. Ihr gehören an: Jana Eisenbarth, Sängerin der letztjährigen Gewinner Blindlinks, Sascha Pelzel von Merry-go-round, dem Hauptact an diesem Abend, Tageblatt-Redakteur Michael Brakemeier und jeweils ein Vertreter der Volksbank, von Antenne Niedersachsen und vom Niedersächsischen Turnerbund.

Während der kurzen Umbaupausen soll es in diesem Jahr auch wieder Auftritte von hochdekorierten Hiphop-Tanzformationen geben. Und natürlich kann das Publikum zahlreiche Preise gewinnen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr

NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag