Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Love, Peace und Rock‘n‘Roll zum zehnten Wettbewerb

Rock am Kaufpark Love, Peace und Rock‘n‘Roll zum zehnten Wettbewerb

Die zehnte Runde von „Rock am Kaufpark“ wurde mit einem besonderen Programm gefeiert: Zum runden Geburtstag spielten mit „Drei Tage Wach“ und „Sweety Glitter“ noch zwei bekannte Bands, die zusätzlich Zuschauer und Fans anzogen – und hervorragende Auftritte boten.

Voriger Artikel
Overcome Solitude gewinnt Wettbewerb
Nächster Artikel
Bewerbungsstart für „Rock am Kaufpark“

Sieger von 2009: „Midas Inc.“ nennt sich jetzt „Drei Tage Wach“.

Quelle: Heller

Göttingen. Gleich nach den Nachwuchsbands betritt „Drei Tage Wach“ die Bühne.

Die Göttinger Formation war 2009 unter dem Namen „Midas Inc.“ Sieger dieses Wettbewerbs. Seitdem ist viel passiert: eine erste CD ist produziert und die nun in Hannover ansässige Band hat ihr Profil geschärft, erzählte Sänger Oliver Hennies dem Contest-Moderator „Crazy Olli“ von Hitradio-Antenne.

Mit Elektro-Sounds aus dem Keyboard zeigen die sechs Musiker, dass Punkrock nicht immer gitarrenlastig sein muss und neue Klangfarben bieten kann. Am Kaufpark sind sie die einzige Band an diesem Abend, die auf Deutsch singt. Mit Nenas „Nur geträumt“ bekunden sie ihre Liebe zur Neuen Deutschen Welle.

Doch haben deutsche Texte den Nachteil, dass man sie versteht: Und Refrains wie „Party, Party – jeden Tag“ sind nicht unbedingt intellektuelle Feinkost. Die Gruppe spielt mittlerweile bundesweit – und hat gleich am nächsten Tag einen Gig in Berlin.

Umjubelt war der Auftritt von Sweety Glitter – dem Headliner des Abends. Die sechs Glamour-Hippies mit Perücken, Schlaghosen und schrillen Kostümen feiern wie immer die eher schrägen Ohrwürmer der siebziger Jahre – routiniert und unterhaltsam. Sänger Mr. Sweety Glitter und hat das Publikum sofort im Griff. Ihre Love, Peace und Rock’n’Roll-Show verzückt und vereint die Zuschauer aller Generationen. 

Der Auftritt passte zum zehnten Geburtstag von „Rock am Kaufpark“. Denn die Musiker von „Sweety Glitter“ haben ebenfalls etwas zu feiern: 25 Jahre steht diese Braunschweiger Kostüm-Band jetzt auf der Bühne – und hat auch in Göttingen längst Kult-Status.

Gute Stimmung bei Rock am Kaufpark 2012: Die drei Nachwuchsbands Trust in Random, Green Machine und Overcome Solitude rockten vor großem Publikum am Kaufpark in Göttingen. Als Headliner spielten Drei Tage Wach und Sweety Glitter.

Zur Bildergalerie

uhi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rock am Kaufpark

Eine große Bühne, viel Publikum und die Aufregung, an einem Wettbewerb teilzunehmen, der die Sieger belohnt: Das ist seit 2003 der Bandcontest „Rock am Kaufpark“. Zum zehnten Mal ging das Festival am Sonnabend vor dem Einkaufszentrum in Grone über zwei Bühnen. Drei Nachwuchsbands, eine ehemalige Siegerband und eine Kultband ließen beim Publikum keine Musikwünsche offen. Je später der Abend wurde, umso mehr Menschen kamen: 4500 zählte der Veranstalter.

mehr

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr

Fotografie-Ausstellung „In saeculo lux“ in der Galerie Ahlers