Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Overcome Solitude gewinnt Wettbewerb

Rock am Kaufpark Overcome Solitude gewinnt Wettbewerb

Eine große Bühne, viel Publikum und die Aufregung, an einem Wettbewerb teilzunehmen, der die Sieger belohnt: Das ist seit 2003 der Bandcontest „Rock am Kaufpark“. Zum zehnten Mal ging das Festival am Sonnabend vor dem Einkaufszentrum in Grone über zwei Bühnen. Drei Nachwuchsbands, eine ehemalige Siegerband und eine Kultband ließen beim Publikum keine Musikwünsche offen. Je später der Abend wurde, umso mehr Menschen kamen: 4500 zählte der Veranstalter.

Voriger Artikel
Bands rocken den Kaufpark
Nächster Artikel
Love, Peace und Rock‘n‘Roll zum zehnten Wettbewerb

Rockmusik am lauen Sommerabend: Besucher von „Rock am Kaufpark 2012“ während des Auftritts von „Trust in Random“. Heller

Quelle: Heller

Göttingen. Mal ganz ehrlich: Was mögen Sie besonders am Rock? Genau, eine gewisse Härte muss schon dabei sein – sonst wär’ man ja in der Kuschelecke des Pop.

So sahen es auch die Veranstalter von „Rock am Kaufpark 2012“. Zum Nachwuchs-Wettbewerb am Sonnabend standen drei junge Bands der härteren Gangart auf der Bühne des Einkaufszentrums in Grone.

Kurz vor 20 Uhr strömen immer mehr Zuschauer vor die Bühne am Kaufpark – laut Veranstalter sind es 4   500 Besucher. Auf sie wartet ein großes Programm durch das Moderator Crazy Olli führt: Nachwuchsbands,Tanzeinlagen, Verlosungen, die ehemalige Siegerband „Midas Inc.“, die neuerdings  „Drei Tage Wach“ heißt, und zuletzt bis Mitternacht die wunderbar-bizzare Coverband „Sweety Glitter“ mit Perücken und Schlaghosen.

Doch im Mittelpunkt steht der Wettbewerb: Die Göttinger Band „Trust in Random“ stimmt das Publikum mit energiegeladenem Gitarren-Hardrock und Punk-Attitüde ein. Sänger Sebastian Mann verausgabt sich und die Gruppe bietet die professionellste Performance des Wettbewerbs.

Düsterer wird es bei „Green Machine“ mit brachialen Stakkato-Riffs und wuchtigen Rhythmen. Die Einbecker spielen Songs zwischen Gothik und Metal und setzen auf Show und Rock-Klischees – Sänger Tassilo von Seelen singt zum Schluss mit freiem Oberkörper.

Abschließend, wie vor ein paar Wochen im Losverfahren entschieden, ist sehr jugendlicher Charme an der Reihe: Die Musiker von „Overcome Solitude“ aus Osterode bieten selbstbewusst explosive Songs mit dem Flair von englischem Independent-Rock. Zwischen 16 und 18 Jahre alt sind sie. 

Die fünf köpfige Jury hatte es nicht leicht: Mit ihrem Power-Rock und ihrer Bühnenshow lagen die Bands stilistisch recht eng zusammen. Und aufgrund der identischen Instrumentenbesetzung mit jeweils zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug und Gesang klangen die Gruppen ähnlich. So entschied sich die Jury denkbar knapp für jugendliche Frische und nominierte „Overcome Solitude“ für den 1. Platz. Den 2. Platz erhielt „Green Machine“, den 3. Platz bekam „Trust in Random“.

Für die Gewinnerband hat die Zukunft bereits gewonnen. Denn neben einem Studiotag für eine CD-Produktion haben sie einen Auftritt beim diesjährigen Open Air im Kaiser-Wilhelm-Part in Göttingen gewonnen – gleich am kommenden Sonnabend. So schnell kommt man auf die großen Bühnen!  

Von Udo Hinz

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Gute Stimmung bei Rock am Kaufpark 2012: Die drei Nachwuchsbands Trust in Random, Green Machine und Overcome Solitude rockten vor großem Publikum am Kaufpark in Göttingen. Als Headliner spielten Drei Tage Wach und Sweety Glitter.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rock am Kaufpark

Die zehnte Runde von „Rock am Kaufpark“ wurde mit einem besonderen Programm gefeiert: Zum runden Geburtstag spielten mit „Drei Tage Wach“ und „Sweety Glitter“ noch zwei bekannte Bands, die zusätzlich Zuschauer und Fans anzogen – und hervorragende Auftritte boten.

mehr

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr

Fotografie-Ausstellung „In saeculo lux“ in der Galerie Ahlers