Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Bekanntgabe der Oscar-Nominierungen Oscar-Nominierungen für deutschsprachige Filme

Hintergrund

Oscar-Nominierungen für deutschsprachige Filme

Anwärter auf einen Oscar kamen schon häufig aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die wichtigsten Nominierungen der vergangenen Jahre.

© dpa (Archiv)

2009: In der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ geht „Der Baader Meinhof Komplex“ leer aus: In der deutschen Produktion aus dem Hause Bernd Eichinger spielen Moritz Bleibtreu, Johanna Wokalek und Martina Gedeck die RAF-Terroristen.

2008: Bei den 80. Academy Awards wird „Die Fälscher“ von Stefan Ruzowitzky als bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet. Es ist der erste Oscar für einen österreichischen Beitrag überhaupt.

2007: „Das Leben der Anderen“ erhält eine der begehrten goldenen Auszeichnungen. In dem Drama von Florian Henckel von Donnersmarck spielt Ulrich Mühe einen Stasi-Offizier, der am Überwachungsstaat DDR scheitert.

2006: Für einen Oscar reicht es nicht ganz: Die nominierte deutsche Produktion „Sophie Scholl - Die letzten Tage“ muss sich dem südafrikanischen Drama „Tsotsi“ geschlagen geben.

2005: Der deutsche Film „Der Untergang“ über die letzten Tage Hitlers ist zwar nominiert, bester fremdsprachiger Film wird jedoch das spanische Drama „Das Meer in mir“.

2003: Das Afrika-Epos „Nirgendwo in Afrika“ von Caroline Link ist der beste fremdsprachige Film der 75. Oscarverleihung - bereits 1998 war das Drama „Jenseits der Stille“ der deutschen Regisseurin nominiert. Der für seine Kameraführung in „Gangs of New York“ nominierte Michael Ballhaus aus Deutschland geht hingegen leer aus.

2001: Der deutsche Komponist Hans Zimmer erhält zwar für den Sandalenfilm „Gladiator“ eine Nominierung, muss aber wie schon zwei Jahre zuvor für „Der schmale Grat“ den Preis für die beste Filmmusik einem anderen überlassen.

Einen Oscar gab es dagegen 1995 für „Der König der Löwen“.

Hier bloggen wir zu den Göttinger Händel-Festspielen 2017 – berichten von Vorbereitungen, besuchen Opernproben und werfen einen Blick hinter die Kulissen. mehr

Fotografie-Ausstellung „In saeculo lux“ in der Galerie Ahlers