Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Aktuelles Auf Autobahn nicht grundlos auf mittlerer Spur fahren
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Auf Autobahn nicht grundlos auf mittlerer Spur fahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 02.08.2018
Wer stur auf der mittleren Spur fährt, gefährdet den nachfolgenden Verkehr. Quelle: Peter Kneffel
Frankfurt/Main

Wer grundlos permanent den mittleren Fahrstreifen einer dreispurigen Autobahn nutzt, verhält sich nicht nur rücksichtlos, sondern gefährdet auch den Verkehr.

Wer andere dadurch behindert, riskiert ein Bußgeld von 80 Euro und einen Punkt in Flensburg. Darauf weist der Automobilclub von Deutschland (AvD) hin.

Gefährlich ist dabei etwa, dass die nachfolgenden Autos unter Umständen gleich mehrere Spuren wechseln müssen, um zu überholen. "Dazu muss ich immer links am Vordermann vorbeifahren", sagt Herbert Engelmohr vom AvD.

Zwar gilt generell auf mehrspurigen Autobahnen tatsächlich nur ein eingeschränktes Rechtsfahrgebot: Autofahrer dürfen hier die Mittelspur nutzen, auch wenn nur hin und wieder auf der rechten ein Fahrzeug unterwegs ist. "Doch das sollte kein Freibrief sein, um stur in der Mitte zu fahren, nur weil ganz rechts alle paar Kilometer ein Lkw unterwegs ist", sagt Engelmohr.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lange Autofahrten sind anstrengend. Vor allem mit Kindern an Bord sind regelmäßige Pausen an der frischen Luft wichtig. In welchen Abständen ist ein Stopp ratsam? Und wie können Eltern die Fahrt für ihre Kinder so angenehm wie möglich gestalten?

02.08.2018

Es ist heiß, die Sonne brennt, Leute schlafen schlecht. Bringt das Wetter außer Schweißausbrüchen auch Risiken für den Straßenverkehr mit sich? Experten sehen dafür zumindest einige Hinweise.

01.08.2018

In den nächsten Wochen bestreiten viele Erstklässler zum ersten mal ihren Schulweg. Damit sie die Gefahren im Straßenverkehr gut meistern, ist es wichtig, dass Erwachsene ihnen ein Vorbild sind.

01.08.2018