Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Aktuelles Aufgefrischter Renault Captur
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Aufgefrischter Renault Captur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 12.05.2017
Der Renault Captur ist künftig auch als Top-Version «Initiale Paris» erhältlich. Erkennbar an einem eigenen Kühlergrill in Diamant-Optik. Quelle: Yannick Brossard/Renault/dpa-tmn
Anzeige
Brühl

Mit neuer Front und aufgewertetem Innenraum kommt der Renault Captur ab Juni in überarbeiteter Fassung in den Handel. Künftig wird der Geländewagen mindestens 15 890 Euro kosten, teilte der französische Hersteller mit.

Auffälligste Neuerung sind die LED-Scheinwerfer, die jetzt für die gehobenen Modellvarianten verfügbar sind. Außerdem gibt es künftig eine optisch deutlich abgehobene Top-Version "Initiale Paris" - ab 25 490 Euro. Interessenten erkennen diese unter anderem an einem eigenen Kühlergrill in Diamant-Optik.

Für alle Modellvarianten hat Renault das Innenleben überarbeitet sowie die Materialauswahl verbessert. Außerdem wurden sie mit einem halbautomatischen Einparkassistenten erweitert.

Es bleibt bei einem Dreizylinder-Benziner mit 0,9 Litern Hubraum und 66 kW/90 PS. Der 1,2 Liter große Vierzylinder kommt weiterhin auf 87 kW/118 PS. Bei den zwei Dieseln mit 1,5 Litern Hubraum liegt die Leistung bei 66 kW/90 PS beziehungsweise 81 kW/110 PS.

Am reinen Frontantrieb ändert sich nichts. Trotz der Offroad-Optik bietet Renault keine Allradvarianten an. Mit den bekannten Motoren erreicht der Captur Spitzengeschwindigkeiten von 170 bis 192 km/h - mit Verbrauchswerten von 3,6 Litern Diesel bis 5,5 Litern Benzin (CO2-Ausstoß: 95 bis 125 g/km).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im höheren Alter fühlt sich nicht mehr jeder sicher am Steuer. Senioren ist es empfohlen, sich regelmäßig einer Fahrtauglichkeits-Kontrolle zu unterziehen. Das Forschungs-Institut Forsa hat hierfür eine Umfrage gestartet.

12.05.2017

Ob Pedelec, E-Bike oder S-Pedelec - die elektronischen Alternativen zum klassischen Fahrrad sind für viele äußerst attraktiv. Doch beim Kauf, der Benutzung und im Hinblick auf die Straßenverkehrsordnung sollten einige Dinge beachtet werden.

12.05.2017

Diesen Sommer treffen bei den Händlern überarbeitete, teurere Versionen der BMW 2er Coupé- und Cabrio-Varianten ein. Während die Motorisierung unverändert bleibt, kommen unter anderem neue Scheinwerfer und ein verändertes Cockpit zum Einsatz.

11.05.2017
Anzeige