Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Aktuelles Kfz-Versicherung zahlt nicht für alle Schäden
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Kfz-Versicherung zahlt nicht für alle Schäden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:17 30.12.2016
Nicht immer fliegen Knaller in den Himmel. Quelle: Wolfram Kastl
Anzeige
Düsseldorf

Ein lauter Knall und schon macht sich der Täter davon. Entstehen Schäden am Auto, kann die Silvesternacht für Fahrzeughalter unangenehm werden. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfahlen hin.

Wird der Täter nicht gefasst, bleiben Verbraucher mitunter selbst auf den Reparaturkosten sitzen. Beschädigt ein glimmender Böller den Autolack oder andere Fahrzeugteile, zahlt die Teilkaskoversicherung des Autobesitzers nicht. Sie springt nur dann ein, wenn das Fahrzeug durch den Brand oder die Explosion einer Rakete beschädigt wird. Hat jedoch ein Unbekannter den Wagen mutwillig ramponiert, zum Beispiel einen Böller auf dem Dach gezündet, leistet nur die Vollkaskoversicherung Schadenersatz.

Genaue Informationen finden Versicherte in ihrer Police, rät die Verbraucherzentrale. Eventuelle Schäden sollten Verbraucher dem Versicherer umgehend nach den Feiertagen melden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er war praktisch, vernünftig und hat sich bestens verkauft. Doch immer wieder hat Ford beim Taunus auch die Nischen bespielt und neben Limousinen und Kombis elegante Zweitürer gebaut. Als vor 50 Jahren der P6 präsentiert wurde, gab ihn deshalb auch als schmuckes Coupé.

30.12.2016

Der Streit um Abgaswerte verlief bislang nach einem gängigen Muster. Umweltschützer wiesen auf zu hohe Werte auf der Straße hin, Autohersteller hielten die eingehaltenen Grenzwerte dagegen. Neue Testmethoden könnten die Diskussion 2017 etwas entschärfen.

29.12.2016

Bevor es in den lang ersehnten Ski-Urlaub geht, stehen viele Reisende vor einer logistischen Herausforderung: Wie lassen sich Skier, Snowboards und Equipment am besten verstauen? Der ADAC gibt Tipps.

29.12.2016
Anzeige