Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Aktuelles Neuer Bentley Continental Supersports erreicht Tempo 336
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Neuer Bentley Continental Supersports erreicht Tempo 336
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 10.01.2017
Bentleys neuer Continental Supersports erreicht laut Hersteller eine Spitzengeschwindigkeit von 336 Kilometern pro Stunde. Quelle: James Lipman
Anzeige
Crewe

Autobauer Bentley schmückt sich mit einem neuen Superlativ: Wenn das Unternehmen sein Modell Continental im Laufe des ersten Halbjahres 2017 wieder als Supersports in den Handel bringt, wird das Auto dem Unternehmen zufolge mit 336 km/h zum schnellsten Viersitzer der Welt.

Dafür hat die VW-Tochter die Leistung des sechs Liter großen Zwölfzylinders in Coupé und Limousine um rund zehn Prozent angehoben. Im Fahrzeugschein stehen nun 522 kW/710 PS und machen den Rekordhalter zudem zum stärksten Bentley in der Firmengeschichte, so das Unternehmen weiter.

Der Motor entwickelt ein maximales Drehmoment von 1017 Newtonmetern und beschleunigt das etwas tiefer gelegte, strammer abgestimmte und mit neuen Anbauteilen sportlicher gestaltete Topmodell beim Coupé in 3,5 und beim insgesamt 6 km/h langsameren Cabrio in 3,9 Sekunden von 0 auf Tempo 100 km/h. Den Spritverbrauch für das geschlossene Modell beziffert Bentley mit 15,7 Litern und für die Open-Air-Variante mit 15,9 Litern. Das entspricht CO2-Werten von 358 und 362 g/km.

Zu den Preisen machte Bentley noch keine Angaben. Teurer als das bisherige Spitzenmodell GT Speed dürfte es aber werden. Dieses steht geschlossen mit 216 818 Euro und offen mit 238 476 Euro in der Liste.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Jahr 2018 will Audi mit dem Q8 die SUV-Palette nach oben luxuriös erweitern. Einen Ausblick auf den großen Geländewagen gibt die Studie Q8 Concept, die Audi jetzt auf der Detroit Motor Show vorstellt.

09.01.2017

Volkswagen geht es beim Tiguan Allspace vor allem um mehr Platz: Der Autobauer hat den Geländewagen gestreckt. Er ist 4,70 Meter lang. Damit passen sieben Sitze und eine dritte Sitzreihe in das Auto. Auch das Kofferraumvolumen wächst.

09.01.2017

Neue Stoßfänger, frische Farben und modifizierte Sitze: So schickt Mercedes den GLA ins neue Jahr. Der geliftete Geländewagen ist auf der Motorshow in Detroit zu sehen.

09.01.2017
Anzeige