Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Aktuelles Toyota: Konzept für Auto mit künstlicher Intelligenz vor
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Toyota: Konzept für Auto mit künstlicher Intelligenz vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 05.01.2017
Sehr futuristisches Design: Auf der Frontseite erkennen Fußgänger, ob das Auto gerade autonom fährt. Quelle: Andrej Sokolow
Anzeige
Las Vegas

Toyota hat auf der Technik-Messe

CES (5. bis 8. Januar) in Las Vegas demonstriert, wie es sich ein Auto mit integrierter künstlicher Intelligenz vorstellt. In dem Prototypen "Concept-i" soll die Interaktion mit dem digitalen Assistenten "Yui" zu großen Teilen die Bedienung mit Knöpfen und Touchscreens ersetzen.

Die Insassen sollen sich einfach mit der Software unterhalten, erklärte der japanische Autoriese am Mittwoch. Zudem soll der Assistent auch selbst die Bedürfnisse der Menschen erkennen und sogar voraussehen können. Visuell wird "Yui" durch einen pulsierenden Kreis in der Mittelkonsole repräsentiert.

Äußerlich griff Toyota beim "Concept-i" zu sehr futuristischem Design. Ein Display auf der Frontseite zeigt Fußgängern an, ob das Auto gerade autonom fährt oder von einem menschlichen Fahrer gesteuert wird. Genauso sollen auch nachfolgende Fahrer mit Schriftzügen in verschiedenen Farben gewarnt oder informiert werden.

Toyota hatte schon auf der CES vor einem Jahr angekündigt, seine selbstfahrenden Autos mit Hilfe künstlicher Intelligenz steuern zu wollen, die von Menschen lernen soll. Jetzt folgt das Konzept für ein passendes Gefährt zu dieser Vision.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die "North American International Auto Show" (NAIAS) in Detroit eröffnet traditionell das Autojahr. Sie ist die Leitmesse für Nordamerika. Vertreten sind auch deutsche Hersteller, wie BMW, Volkswagen und Daimler. Welche Neuheiten sie präsentieren, zeigt ein kurzer Überblick.

05.01.2017

Beim Anfahren drehen die Räder durch, beim Bremsen blockieren sie: Auf glatten Straßen rutschen Autos manchmal mehr als sie fahren. Autofahrer müssen ihren Fahrstil derzeit entsprechend anpassen.

05.01.2017

Beschleunigung, Reichweite, Akku-Ladezeit und die Spekulationen über den vermutlichen Preis: Ein neues Elektrofahrzeug des Unternehmens Faraday Future bietet so einige Superlative. Das Modell FF91 ist nun in den USA vorgestellt worden. Was soll der Stromer alles können?

04.01.2017
Anzeige