Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Aktuelles Eigene Immobilie ist für viele Altersvorsorge
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Eigene Immobilie ist für viele Altersvorsorge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 05.06.2015
Die meisten Eigenheimbesitzer wollen mit ihrer Immobilie fürs Alter vorsorgen. Das ist das Ergebnis einer von der LBS in Auftrag gegebenen Umfrage. Foto: Jens Schierenbeck
Anzeige
Stuttgart

Fast ebenso viele (72 Prozent) nannten die individuelle Gestaltungsfreiheit als Grund. Für 69 Prozent der Befragten spielten die wegfallenden Mietzahlungen und für 68 Prozent die Unabhängigkeit eine Rolle. Für 51 Prozent der Befragten ist das fehlende Kündigungsrisiko ein Grund für eine Immobilie.

Bereut hat die überwiegende Mehrheit der Käufer ihre Entscheidung nicht. 80 Prozent würden sich noch einmal für den Kauf einer Immobilie entscheiden. 12 Prozent sind unsicher, und nur 8 Prozent würden nicht noch einmal kaufen. Für die Studie wurden 2788 Personen ab 18 Jahren in Baden-Württemberg und 1442 deutschlandweit befragt. Auf die Frage "Was spricht für Sie für Eigentum?" antworteten 692 Immobilienbesitzer aus ganz Deutschland. Mehrfachnennungen waren möglich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es muss nicht unbedingt eine Klimaanlage sein, um die Wohnung bei Sommerhitze kühl zu halten. Auch mit dem richtigen Sonnenschutz lässt sich ein Wohlfühlklima erreichen, ganz ohne zusätzlichen Energieverbrauch.

05.06.2015

Bauherren planen beim Neubau eines Einfamilienhauses das Warmwassersystem besser ohne Zirkulationspumpe. Das empfiehlt die Verbraucherzentrale Brandenburg. Der Grund: Zirkulationsleitungen sind vergleichsweise teuer, denn in zentralen Wassersystemen geht für das ständige Bereithalten von warmem Wasser mehr Energie verloren als für das tatsächlich gezapfte Wasser.

03.06.2015

Der Winter ist vorbei, doch der Frühling bleibt in vielen Gegenden bisher kühl. Mieter müssen aber trotzdem nicht frieren. Denn der Vermieter muss in der Regel 24 Stunden täglich dafür sorgen, dass die Wohnung ausreichend temperiert ist.

02.06.2015
Anzeige