Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Aktuelles Staubsauger: Energieverbrauch unterscheidet sich kaum
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Staubsauger: Energieverbrauch unterscheidet sich kaum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 12.05.2015
Beim Staubsauger kommt es eher auf die Reinigungsklasse als auf die Energieeffizienz an. Quelle: Tobias Hase
Anzeige
Berlin

Die Differenz zwischen jeder Klasse liege bei durchschnittlich sechs Kilowattstunden jährlich - das entspreche 1,60 Euro im Jahr. Auf dem farbigen Energielabel sind aber auch Angaben zur Saugleistung und Lautstärke des Geräts zu finden. Mit diesen Informationen können Verbraucher laut der Initiative den für sie besten Staubsauger finden. Worauf Kunden beim Kauf achten sollten:

Reinigungsklasse: Diese gibt an, wie gut der Staubsauger den Dreck aufnimmt.

Staubemissionsklasse: Sie bewertet die Sauberkeit der Ausblasluft, was für Hausstauballergiker wichtig ist.

Geräuschemission: Wer während des Saugens Musik oder das Klingeln des Telefons hören möchte, sollte ein Gerät nehmen, das weniger als 70 Dezibel laut ist.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pyrolyse oder Katalyse - So reinigen sich Öfen selbst

11.05.2015

Bonn (dpa/tmn) – Viele Balkone haben einen großen Nachteil: Sie sind kein Rückzugsort. Hier ist man den neugierigen Blicken der Nachbarn ausgesetzt, vielleicht pfeift noch der Wind ungestört durch das Draußen-Zimmer.

11.05.2015

Haare, Seife, Fett, Speisereste - die Abflüsse in Bad und Küche müssen vieles schlucken. Wenn etwas stecken bleibt, machen sie dicht. Aber: Solange sich ein Propf im Siphon unmittelbar unter dem Abfluss befindet, muss nicht unbedingt ein Handwerker kommen.

11.05.2015
Anzeige