Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Mietrechtstipp Wohnung unbewohnbar: Mieter darf fristlos kündigen
Mehr Bauen & Wohnen Mietrechtstipp Wohnung unbewohnbar: Mieter darf fristlos kündigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 16.03.2015
Ist eine Wohnung nicht mehr bewohnbar, darf der Mieter fristlos kündigen. Foto: Kai Remmers
Anzeige
Berlin

Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin.

Zusätzlich zur Kündigung kann der Mieter Schadenersatz für Umzugskosten verlangen, wenn der Vermieter für die Unbewohnbarkeit der Immobilie verantwortlich ist.

Trägt der Mieter hingegen eine Mitschuld, steht ihm kein Kündigungsrecht zu. Er muss auch weiterhin die Miete zahlen, die aber entsprechend seinem Anteil an dem Verschulden gemindert sein kann. Außerdem muss er dem Vermieter in diesem Fall Schadenersatz leisten. Und dem Vermieter kann dann ein fristloses Kündigungsrecht zustehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berlin (dpa/tmn) - Graffitis an der Fassade oder im Eingangsbereich eines Wohnhauses empfinden viele Mieter als störend. Ob das Gesprayte jedoch einen erheblichen Mangel darstellt, hängt vom Einzelfall ab.

09.03.2015

Glasfaser mit mehreren 100 Mbit/s, VDSL mit bis zu 50 Mbit/s: Internetleitungen werden immer schneller. Das Problem: Fehlen passende Anschlüsse in der Wohnung oder die entsprechenden Leitungen im Haus, bleibt das eigene Netz langsam.

04.03.2015

Berlin (dpa) - Meldet der Mieter eine Privatinsolvenz an, bleibt das Mietverhältnis zunächst weiter bestehen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin.

02.03.2015
Anzeige