Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Ratgeber Saunen mit vollflächigen Verglasungen im Trend
Mehr Bauen & Wohnen Ratgeber Saunen mit vollflächigen Verglasungen im Trend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 20.05.2016
Entspannen in privater Atmosphäre: Aus dem Bad wird immer öfter eine Wellnessoase mit allem Komfort. Quelle: djd/Butenas GmbH & Co. KG/LauraLine

„Offenheit und Transparenz, so lauten die prägenden Trends bei der Inneneinrichtung. Was mit offenen Wohnküchen begann, setzt sich nun im privaten Wellnessbereich fort“, berichtet Fachjournalist Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Räume wirken großzügiger, gefälliger, ohne dabei an Privatsphäre zu verlieren. So wachsen etwa das Wellnessbad und das Schlafzimmer immer stärker zu einem einzigen Entspannungsraum zusammen – eine großzügige Sauna inklusive.

Im Trend liegen Saunen innerhalb des Bades, die mit vollflächigen Verglasungen großzügig und leicht daherkommen. Wer einen Neubau plant oder die Möglichkeit zum Umbau hat, kann durch den Verzicht auf so manche Zwischenwand die entsprechenden Voraussetzungen schaffen. Das Gefühl von Platz und Weite trägt dann wesentlich zur Entspannung bei, gerade wenn es um den privaten Wellnessbereich geht.

Je mehr sich die Räume zueinander öffnen, desto wohnlicher wird auch die Einrichtung. Die Sauna im Badezimmer ist das beste Beispiel dafür. Mit viel Glas, edlen Hölzern und aktuellen Trendfarben wirken die Saunen fast wie ein Möbelstück, das sich im persönlichen Stil gestalten lässt – verbunden mit einem Hauch von Luxus. Der Mittelpunkt der privaten Wellness-Oase sollte im Übrigen idealerweise auf Maß geplant werden, etwa um eine vorhandene Nische im Badezimmer sinnvoll zu nutzen.  n    djd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!