Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Von Maßsystemen und Pflanzenbau auf dem Mars

13. Science Festival des Xlab mit sieben Vorträgen Von Maßsystemen und Pflanzenbau auf dem Mars

Forschungsthemen aus Natur- und Geisteswissenschaften stehen auf dem Programm des 13. Xlab Science Festivals. Einer der sieben Referenten des Festivals, das am 25. und 26. Januar vom Xlab Experimentallabor für junge Leute veranstaltet wird, wird Klaus von Klitzing sein. Der Physik-Nobelpreisträger spricht über die Veränderung des Maßsystems.

Voriger Artikel
Die Vegetation Europas
Nächster Artikel
Ein Stück vom größeren Kuchen

Das XLab (Symbolbild)

Quelle: Archiv

Göttingen. Die Vortragsreihe richtet sich an Oberstufenschüler und die interessierte Öffentlichkeit. Die sechs naturwissenschaftlichen Vorträge finden im Geowissenschaftlichen Zentrum der Universität, Goldschmidtstraße 3, Hörsaal MN 08, statt. Dort sprechen am Mittwoch, 25. Januar, Prof. Joachim Reitner von der Universität Göttingen über „Archaische Lebenswelten - Eine geobiologische Spurensuche vor 3,8 Milliarden Jahren“ um 9.30 Uhr, Paul Zabel vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt über „Pflanzenanbau auf dem Mars - Und warum ich dafür in die Antarktis gehe“ um 11 Uhr und Prof. Klaus von Klitzing, Max-Planck-Institut für Festkörperforschung, Nobelpreis für Physik 1985, spricht um 14 Uhr über „Ein neues Kilogramm im nächsten Jahr?! Wie mein Nobelpreis unser Maßsystem verändert“. Den Festvortrag, der um 18 Uhr in der Aula der Universität, Wilhelmsplatz 1, beginnt, hält Prof. Ernst-Ludwig Winnacker, Ludwig-Maximilians-Universität München, über „Die Verwandlung der Natur - Möglichkeiten und Grenzen der modernen Biologie.

Der zweite Festivaltag beginnt am Donnerstag, 26. Januar, um 9.30 Uhr mit dem Vortrag „Gibt es Leben auf anderen Planeten? Wie die Wissenschaft einer Antwort immer näher kommt“ von Prof. Ansgar Reiners, Universität Göttingen. Über die „Energiewende - was wir wollen und was wir können“ spricht ab 11 Uhr Prof. Robert Schlögl, Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft. Mit dem Vortrag „Hören mit Licht“ um 14 Uhr von Prof. Tobias Moser, Universitätsmedizin Göttingen, endet das Xlab Science Festival 2017.

Mehr Informationen auf  www.xlab-goettingen.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus