Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Absolventenfeier der Mediziner

450 Gäste erwartet Absolventenfeier der Mediziner

Die Medizinische Fakultät der Universität Göttingen feiert ihre Absolventen des Wintersemesters 2009/2010 am Sonnabend, 9. Januar, von 14 bis 17 Uhr in der Aula am Wilhelmsplatz. 450 Gäste haben sich zu der feierlichen Übergabe der Urkunden angemeldet.

Voriger Artikel
Architektonisches Symbol für Spartas Aufbruch
Nächster Artikel
Wettbewerbsfähiger durch Mehrsprachigkeit

Prof. Cornelius Frömmel, Dekan und Vorstand Forschung und Lehre der Universitätsmedizin Göttingen, begrüßt 127 junge Mediziner und deren Angehörige sowie Mitglieder der Medizinischen Fakultät. Die Absolventen erhalten ihre Urkunden aus den Händen des Dekans sowie von Studiendekan Prof. Dr. Gerhard Burckhardt und der Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen Dr. Martina Wenker. Den Festvortrag hält Prof. Uwe Groß, Direktor der Abteilung Medizinische Mikrobiologie der Universitätsmedizin Göttingen. Das Thema seines Vortrags lautet: "Internationale Gesundheit und die Verantwortung für andere". Im Mittelpunkt stehen dabei die UN-Millenniumsziele. Diese waren auf der 55. Generalversammlung der Vereinten Nationen im September 2000 in New York verfasst worden. Ziel war es damals, bestimmte Ziele unter anderem für die Gesundheit der Menschen in den südlichen Ländern bis 2015 umzusetzen. In seinem Vortrag setzt sich Prof. Groß kritisch damit auseinander, warum die Weltgemeinschaft die selbstgesteckten Ziele im Bereich Gesundheit wahrscheinlich nicht erreichen werden. Er zeigt alternative Wege zur bisherigen Strategie auf und berichtet über Hilfsprojekte, die von Angehörigen der Medizinischen Fakultät betreut werden. Der Rainer-Herken-Preis für gute Lehre des Wintersemesters 2009/2010 wird verliehen an Dr. Anne Simmenroth-Nayda. Die Oberärztin der Abteilung Allgemeinmedizin und ärztliche Leiterin des Studentisches Trainingszentrum für Ärztliche Praxis und Simulation (STÄPS) an der UMG erhält die Auszeichnung für ihr Engagement und ihren innovativen Einsatz bei der Entwicklung und Umsetzung des praxisorientierten Lehrangebots im neu eingerichteten STÄPS. Die Laudatio spricht Boris Barbarics, Mitglied der Fachschaft Medizin. Mit dem Habilitationspreis wird Priv.-Doz. Dr. Doron Merkler aus der Abteilung Neuropathologie ausgezeichnet. Er erhält den Preis für seine Arbeit zum Thema "Studium histopathologischer Läsionssubtypen und Remyelinisierungsvorgänge in der weißen und grauen Substanz im Tiermodell der Multiplen Sklerose". Der Promotionspreis im Wintersemester 2009/2010 geht zu gleichen Teilen an die Mediziner Dr. Thomas Prukop aus der Abteilung Neurogenetik am Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin und Dr. Lucas Schirmer aus der Abteilung Neuropathologie der Universitätsmedizin Göttingen. Thomas Prukop befasst sich in seiner Doktorarbeit mit tierexperimentellen Studien "zur Behandlung der axonalen Degeneration bei primär glialen Gendosisdefekten des zentralen und peripheren Nevensystems". Die ebenfalls prämierte Doktorarbeit von Lucas Schirmer untersucht "neuronale und axonale Plastizität bei der Mulitplen Sklerose". Die Laudatio auf beide Preisträger hält Prof. Detlef Doenecke, Promotor und Direktor der Abteilung Molekularbiologie. Am Ende der Veranstaltung legen alle Absolventinnen und Absolventen gemeinsam mit dem Dekan Professor Frömmel das Genfer Gelöbnis ab. Für den musikalischen Rahmen der Feier sorgt das Kammerorchester der Mediziner "Camerata Medica Göttingen". Im Anschluss an die feierliche Urkundenübergabe findet ein Empfang im Großen Saal der Mensa am Wilhelmsplatz statt. Bereits am Freitagabend lädt die Fachschaft Medizin ab 22:00 Uhr zur großen Absolventenfeier ins EinsB in der Nikolaistraße 1b ein.

umg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus