Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Die Entstehung des Sonnensystems

Vortragsreihe Weltall Die Entstehung des Sonnensystems

Der Astrophysiker Harald Lesch hat die Entstehung des Sonnensystems erklärt. Am Dienstagabend sprach der Wissenschaftler, bekannt aus der ZDF-Wissenssendung „Leschs Kosmos“ in der Vortragsreihe Faszinierendes Weltall in der Universität Göttingen.

Voriger Artikel
Wolf erhält den Neuroscience Prize 2017
Nächster Artikel
1500 mal schneller

Der Astrophysiker, Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator Harald Lesch in der Göttinger Uni. 

Quelle: Mischke

Göttingen. Im Plauderton referierte der Professor für theoretische Astrophysik von der Ludwig-Maximilians-Universität München darüber, wie Sterne und Planeten entstehen. Dies sei „eine der größten Geschichten überhaupt“, schwärmte Lesch, denn sie habe dazu geführt, dass auf einem einzigen Planeten Leben entstand. Das unglaublich komplexe Zusammenspiel, das für die Entstehung unseres Sonnensystems nötig war, bezeichnete Lesch als „fast schon theologische Theorie“. Auch Kritik an ganz irdischen Themen ließ der Astrophysiker nicht aus.

Von Maximilian Zech

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus