Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Vier Fachleute diskutieren über Klimawandel

AStA-Diskussion Vier Fachleute diskutieren über Klimawandel

Der Allgemeine Studierendenauschuss (AStA) veranstaltet eine Podiumsdiskussion zum Thema Klimawandel. Die Diskussion beginnt am Dienstag, 28. November, um 19 Uhr. Vier Fachleute werden sich beteiligen

Voriger Artikel
Gedenktafel erinnert an 95 Wissenschaftler
Nächster Artikel
Rätselhafter Regen

Eingangsbereich zum Zentralen Hörsaalgebäude auf dem Platz der Göttinger Sieben.

Quelle: Christina Hinzmann

Göttingen. Dr. Corinna Vosse, Begründerin der Akademie für Suffisienz in Berlin, Insa Vries, Pressesprecherin von Ende Gelände, Peter Unfried, Chefreporter der Tageszeitung taz in Berlin, und Alexis Passadakis, Politikwissenschaftler und Mitglied des Koordinierungskreises vom Netzwerk attac, werden sich an der Diskussion beteiligen. Laut Umfragen der Umweltschutzorganisation Greenpeace hat der Klimawandel desaströse Folgen für die Umwelt und die Menschheit. Demnach verlieren jedes Jahr mehr als 20 Millionen Menschen ihr Zuhause. Deswegen seien politische und wirtschaftliche Vorkehrungen schnell zu treffen, um das Klima zu schützen, teilt der AStA mit, der die Diskussion zeitgleich zu den Klimaschutztagen in Göttingen veranstaltet. Sie findet statt im Zentralten Hörsaalgebäude der Universität Göttingen, Platz der Göttinger Sieben 5, Saal 009.

Von Nina Keene

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus