Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Fit für den Alltag machen

Therapiegarten Fit für den Alltag machen

Einen Therapiegarten für Patienten des Geriatrischen Zentrums hat das EvangelischeKrankenhaus Weende eröffnet. Patienten der Orthopädie, mit Herz- Kreislauferkrankungen oder Depressionen können hier behandelt werden.

Voriger Artikel
Teufelskreis chronischer Schmerzen durchbrechen
Nächster Artikel
Lichtenberg-Medaille für Historiker Meier

Motivierend: Arbeit am Hochbeet.

Quelle: Heller

Mit unterschiedlichen Bodenbelägen, Treppen und Schwellen, Steigungen und Gefälle trainieren Physiotherapeuten mit den Patienten Gangsicherheit, Gleichgewicht, Wahrnehmung und Umgang mit dem Rollator, Rollstuhl, Gehhilfen und Hilfsmitteln. So sollen die Betroffenen lernen, selbstständig Alltagsituationen zu bewältigen. 

Die Gehschule im Therapiegarten diene insbesondere der Sturzvorbeugung, erklärt  Ruth Tönsmann, Leiterin der Physio- und Ergotherapie des Evangelischen Krankenhauses.  So profitieren zum Beispiel Patienten, die eine Hüftprothese erhalten haben, eine Operation wegen Oberschenkelhalsbruch hatten oder wegen neurologischer Erkrankungen behandelt werden vom Angebot des Therapiegartens. 

Stühle und Bänke ermöglichen Ruhepausen und eine Behandlung im Sitzen. Zudem wurde ein überdachter Schachbrettbereich eingerichtet, der die geistige Leistungsfähigkeit, Koordination sowie Stand- und Gangsicherheit  der Patienten trainiert. Patienten mit Herz- und Kreislauferkrankungen werden im Therapiegarten ebenfalls behandelt, so Chefarzt Prof. Roland Nau.

Wieder aktiv sein

Pflanzen, pflegen, gießen: Tätigkeiten an einem Hochbeet dienen nicht nur der Sinnesschulung, sondern motivieren auch wieder zu aktiver Handlung und bieten Freude und das Erlebnis, wieder aktiv sein zu können. Insbesondere bei Depressionen und Wahrnehmungsstörungen trage diese Erfahrung zur Genesung bei, so Prof. Nau und Therapeutin Tönsmann.

chb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus