Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Gespräche für Studienanfänger

„Halbzeitcheck“ Gespräche für Studienanfänger

Seit einigen Wochen studieren die Erstsemester jetzt an der Göttinger Universität, Zeit für erste Resümees. Um offene Fragen zu klären, veranstaltet die Uni den „Halbzeit-Check“. Hier können Studienanfänger ihre Studienentscheidung in Workshops, Infoveranstaltungen und Beratungszeiten auswerten.

Voriger Artikel
Schüler bereiten Göttinger Tafel-Kunden Nikolaustag
Nächster Artikel
Unikino Göttingen präsentiert die ausverkaufte „Feuerzangenbowle“

Immatrikulationsfeier an der Göttinger Universität.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Auch wer schon im zweiten Semester studiert, ist willkommen. „Mit den Angeboten des Halbzeit-Checks bieten wir frühzeitig Klärungshilfen bei ersten Zweifeln im Studium und zur Vorbereitung auf die anstehende Prüfungsphase an“, sagt Aljoscha Niklesz von der Zentralen Studienberatung (ZSB) der Abteilung Studium und Lehre, der das Programm organisiert.

Eine offene Sprechstunden und individuelle Beratung bietet die ZSB am Montag, 11. und 18. Dezember, an. Sie finden von 14 bis 16 Uhr im Servicebüro Studienzentrale, Wilhelmsplatz 4, statt. Wer sich kompakt über Möglichkeiten und Alternativen des Studienfachwechsels informieren möchte, kann das bei einer Informationsveranstaltung am Montag, 8. Januar, um 18.15 Uhr im Zentralen Hörsaalgebäude, Raum ZHG 002 umsetzen. Zwei anschließende Workshops thematisieren berufliche Perspektiven nach dem Studium sowie die Prüfungsvorbereitung. Am Mittwoch, 10. Januar, werden Möglichkeiten einer ersten Berufsorientierung im Studium erarbeitet. Gute Lernstrategien für die Prüfungsphase werden in einem zweiteiligen Workshop an zwei Dienstagen, 16. und 23. Januar, vermittelt und praktisch erprobt.

Von Peter Krüger-Lenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus