Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Fit im Studium

Hochschulsport Göttingen Fit im Studium

Sport ist für viele Studierende eine wichtige Ergänzung des Studienalltags, ist er doch gesund und macht den Kopf frei. Beim Hochschulsport können Göttinger Studierende für einen geringen monatlichen Beitrag Mitglied werden und das umfangreiche Angebot nutzen. Mehr Tipps unter #unistartgoe

Voriger Artikel
Wissenschaft für Jungen und Mädchen


Quelle: Arne Bänsch

Göttingen. Wie neben Vorlesungen, Seminaren und Lernen noch zum Sportverein gehen? Die Lösung für Göttinger Studierende ist der Hochschulsport.

Wer schon immer mal Jugger, Indischen Kathak Tanz oder Indoor Cycling ausprobieren wollte, kann das beim Hochschulsport tun. Für traditionellere Sportler sind auch Sportarten wie Tennis, Fußball oder Handball im Angebot. Hier gibt’s das ganze Programm.

Fitnesscenter im FIZ

Für Kraftsport, Functional Training, Cardio-Sport und mehr ist neben dem Hochschulsport das Fitness- und Gesundheitszentrum (FIZ) der Universität zuständig. Die Räume des Fitness-Centers sind mit diversen Geräten für das Krafttraining, Crosstrainern, Ergometern, Laufbändern und einem gesonderten Bereich für das Functional Training ausgestattet. Personal Training und Beratungen gehören ebenfalls zum Angebot. Hier geht’s zum Angebot.

Für Kletterinteressierte bietet das zum Unisport gehörende „Roxx“, die passende Umgebung. Seilklettern und Bouldern können beim Kletterzentrum ausprobiert werden. Hier geht’s zum Angebot.

Göttingen in der Bundesliga

Abseits des Hochschulsports bietet Göttingen aber noch andere interessante Sportangebote. So zum Beispiel den Göttinger Paddler-Club. Kanupolo, Kanurennsport und Kanuwandern hat der Verein im Repertoire. Mitglieder haben schon bei deutscher und europäischer Meisterschaft Gold gewonnen.

Die Tänzer des TSC Schwarz Gold Göttingen treten in der ersten Bundesliga an. Das A-Team ist drittbeste Mannschaft in Deutschland und gehört damit zum Bundeskader. Abseits des Leistungssportes bietet der Verein Interessierten die Möglichkeit, bei freien Trainings mitzumachen.l

Sport kann man in Göttingen aber nicht nur selbst betreiben. Einige Vereine der Stadt sind in Landes- und Bundesliga vertreten. Ihre Heimspiele sollte man als Sportinteressierter besucht haben. Einige davon sind sogar im Kulturticket enthalten.

Von Finn Lieske

Voriger Artikel
Mehr aus Göttingen

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus