Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kasseler Uni wird internationaler

Studentenzahlen Kasseler Uni wird internationaler

Die Zahl der internationalen Studierenden ist an der Universität Kassel im beginnenden Wintersemester so hoch wie nie. Auch insgesamt verzeichnet die Hochschule mehr Studierende, aber etwas weniger Erstsemester als im Vorjahr.

Voriger Artikel
Künstlerische Lebenswelten in Ghana
Nächster Artikel
Ines Pohl spricht über Verantwortung

Studierende vor dem Campus Center.

Quelle: R

Kassel. Die Zahl der internationalen Studierenden ist an der Universität Kassel im beginnenden Wintersemester so hoch wie nie. Auch insgesamt verzeichnet die Hochschule mehr Studierende, aber etwas weniger Erstsemester als im Vorjahr.

Nach den jetzt vorliegenden, vorläufigen Zahlen sind an der nordhessischen Universität 25 365 Menschen eingeschrieben. Im Vorjahr waren es 25 043. 12 300 der Immatrikulierten sind weiblich. Die Zahl der Studierenden im ersten Fachsemester beträgt 5781 (Vorjahr 5941), die Zahl der sogenannten Erst- und Neueinschreibungen 4894 (Vorjahr 5211).

Auffällig ist die gestiegene Zahl der internationalen Studierenden: 3121 der Immatrikulierten besitzen eine andere Staatsangehörigkeit als die deutsche, das sind mehr als je zuvor (Vorjahr: 3034). 2126 von ihnen gelten als sogenannte „Bildungsausländer“, das heißt, sie haben ihre Hochschulzugangsberechtigung in einem anderen Staat erworben. Die stärkste Gruppe stellen wieder die türkischen Staatsangehörigen (526), gefolgt von Menschen aus China (384), Syrien (146), dem Iran (128) und Russland (96).

Von pek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus