Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Mit Vorsicht genießen

Kommentar Mit Vorsicht genießen

Voriger Artikel
Forschungsstark in Folge
Nächster Artikel
Spezialprogramm für Junge Forscher

Forscher und Forschung sollten sich von Ranglisten nicht treiben lassen. Und dennoch sind die Rankings zu einem wichtigen Instrument geworden, um die Leistungsfähigkeit einzuschätzen.
Dass solche Wettbewerbe mit Vorsicht zu genießen sind, hat sich inzwischen herumgesprochen. Forscher lassen sich dazu gerne kritisch aus. Wer meint, dass seien nur diejenigen, die chancenlos sind, irrt. Auch die erfolgreichen, die mit Topp-Werten glänzen, warnen vor der Ranking-Gläubigkeit. Denn die Ranglisten suggerieren Gleichheit im Wettbewerb. Aber die gibt es ebenso wenig wie schablonenhaft gleiche Fächer, Fächerausstattungen und Forscherpersönlichkeiten. Deshalb ist ein Ranking nicht der alleinige Maßstab, um ein Fach oder eine Universität umfassend zu beurteilen.

Angela Brünjes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus