Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Niedersachsen fördert Universität Göttingen mit 30 Millionen Euro

Förderung Niedersachsen fördert Universität Göttingen mit 30 Millionen Euro

Die Universität Göttingen erhält vom Land Niedersachsen rund 30 Millionen Euro für ihre Weiterentwicklung. Zukünftig sollen unter anderem neue Professuren in den interdisziplinären Religionswissenschaften und Neurowissenschaften das Forschungsprofil der Hochschule schärfen, sagte Sprecher Romas Bielke am Freitag.

Voriger Artikel
UMG-Vorstand Kroemer kritisiert Krankenhausfinanzierung
Nächster Artikel
Göttinger Forscher: Struktur von Plasma-Wolken erkannt

Göttingen. Auch Nachwuchswissenschaftler sollen durch die Arbeit an mehreren Forschungszentren und Karriereangebote außerhalb der Hochschule weiter gefördert werden.

Durch die Förderung könne die zwischen 2007 und 2012 von Bund und Ländern gestartete Exzellenzinitiative an der Universität fortgesetzt werden, hieß es. An dem neu geschaffenen Lichtenberg-Kolleg arbeiteten mittlerweile Geisteswissenschaftler aus aller Welt gemeinsam mit Göttinger Kollegen.

In " Free-Floater-Nachwuchsgruppen" forschen junge Wissenschaftler zu außergewöhnlichen Themen wie der Rolle von Musik in staatlichen Konflikten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus