Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Start für Niedersachsens größte Baumaßnahme Laser-Laboratorium kauft Anbau

Land erhöht Grundfinanzierung

Laser-Laboratorium kauft Anbau

Der Trägerverein des Laser-Laboratoriums Göttingen hat den Anbau, der bereits 2002 errichtet worden ist, für 3,9 Mio. Euro übernommen. Dort will das Laboratorium künftig gemeinsam mit der Max-Planck-Gesellschaft einen Photonik-Inkubator errichten. Das teilte am Montag Niedersachsens Ministerpräsident, David McAllister (CDU), bei der 25-Jahr-Feier des Laser-Laboratoriums mit.

Ostseite des Klinikums: Dort liegt der Bauplatz für das neue Herzforschungs-MRT.

© Heller

Rund 100 Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik waren in das private Forschungsinstitut in den Hans-Adolf-Krebs-Weg 1 gekommen. Bereits heute nutzt das Laboratorium den angrenzenden Gebäudeteil zu mehr als 50 Prozent.

Laser-Laboratorium, das klinge „ein bisschen nach Science Fiction“, sagte der Ministerpräsident. Das Institut sorge mit seiner anwendungsorientierten Forschung aber dafür, dass der Laser auch „im realen Leben Karriere“ mache. Um diese Arbeit zu fördern, erhöhe das Land die Grundfinanzierung seit 2012 auf 1,7 Millionen Euro pro Jahr.

Von Michael Caspar

Mehr zum Artikel
Entwarnung

Ein herrenloser Koffer an einer Rednerbühne im Uni-Klinikum hat am Montagmorgen zu einem Bombenalarm und der Evakuierung des Klinikums geführt. Eine Rentnerin hatte den Koffer dort abgestellt. Zu diesem Zeitpunkt war Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister auf dem Weg ins Klinikum: für den ersten Spatenstich des neuen Herzforschungszentrums.

mehr

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus