Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Ansichten von Mutter Erde

Kunstsammlung der Universität Ansichten von Mutter Erde

„Mutter Erde“ heißt eine Schau in der Kunstsammlung der Universität Göttingen. Zu sehen sind die Kunstwerke sonntags von 10 bis 16 Uhr in der Kunstsammlung im Auditorium, Weender Landstraße 2.

Voriger Artikel
Symposium zu Flora und Vegetation
Nächster Artikel
Eltern lernen neuen Alltag ihrer Kinder kennen

Ausstellung „Mutter Erde“ in der Kunstsammlung der Universität Göttingen.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt zwischen Hamburger und Göttinger Kunsthistorikern und ihren Studenten. Thema ist die „Vorstellung von Natur und Weiblichkeit in der frühen Neuzeit“, so der Untertitel. Zu sehen sind die Kunstwerke sonntags von 10 bis 16 Uhr in der Kunstsammlung im Auditorium, Weender Landstraße 2. Wie die Kunstsammlung sind weitere Sammlungen der Georg-August-Universität sonntags geöffnet: Zoologisches Museum, Ethnologische Sammlung, Gipsabgusssammlung oder Geowissenschaftliches Museum.

Von Angela Brünjes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus