Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Zeche bezahlen

Kommentar Zeche bezahlen

Voriger Artikel
Graduiertenkolleg 1086
Nächster Artikel
Graduiertenkolleg: Weitere Förderung bewilligt

Von Christiane Böhm

Der wissenschaftliche Nachwuchs der Universität Göttingen kann aufatmen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat entschieden, das Graduiertenkolleg über die „Bedeutung der Biodiversität in Laubwäldern“ weiter zu unterstützten. Dies ist zum einen ein Zeichen, dass die hohe Qualität der Forschungen in diesem Bereich weiterhin anerkannt wird. Zum anderen zeigt es, dass die Affäre um den Sonderforschungsbereich 552 die Chancen der Universität Göttingen auf Förderungen der DFG nicht zunichte gemacht hat. Und es verdeutlicht, dass die Mitglieder der DFG einem beispielhaftem Prinzip folgen: Für das wissenschaftliche Fehlverhalten einzelner sollen nicht alle die Zeche bezahlen müssen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
DFG-Unterstützung

Die Nachwuchsforscher des Graduiertenkollegs 1086 an der Universität Göttingen werden auch weiterhin gefördert: Der Bewilligungsausschuss der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) hat beschlossen, dass die interdisziplinäre Forschungseinrichtung weitere viereinhalb Jahre lang unterstützt wird.

mehr
Mehr aus Göttingen

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus